Andrea Berg, Mosaik-Arena-Tour, ©Fracasso

Andrea Berg: Jede Menge “Andrealin”

Über 2,5 Stunden Schlager Andrea ohne Pause

Andrea Berg, Mosaik-Arena-Tour, ©Fracasso
Andrea Berg, Mosaik-Arena-Tour, ©Fracasso

Wir sind sprachlos. Und das hat schon lange keine Künstlerin mehr geschafft. Wir durften gestern für Euch Andrea Berg in der ZAG-Arena in Hannover live erleben. Und Andrea machte uns mit ihrer sechsköpfigen Band und fünf Tänzern sprachlos. Warum, lest ihr hier:


Keine Schlag(er)

zeile mehr verpassen:

Folgt uns bei Google News

https://news.google.com/publications/
CAAqBwgKMKKUzAsw0q_jAw
täglich informiert, was im Schlager so passiert…

Andrea Berg, Mosaik-Arena-Tour, ©Fracasso

19.59 Uhr: Die ZAG-Arena wird abgedunkelt. An der rechten Seite der Bühne hängt eine LED-Wand, auf der die letzte Minute runtergezählt wird. Noch 50 Sekunden: Man spürt die Vorfreude der treuen Fans. Noch 40 Sekunden: Die Unruhe im Publikum wächst. Noch 30 Sekunden: Die ersten Fans stehen auf, bewegen sich rhythmisch zur Musik. Noch 20 Sekunden: Fast der ganze Innenraum steht. Noch 10 Sekunden: Über 10.000 Menschen zählen den Countdown gemeinsam herunter. Alles wie Silvester, nur irgendwie besser. Besser, weil die Fans wussten, was gleich passiert. Zu Silvester ist das anders. Das neue Jahr kommt, das alte geht.

Andrea Berg, Mosaik-Arena-Tour, ©Fracasso
Andrea Berg, Mosaik-Arena-Tour, ©Fracasso

Die letzten 3 Sekunden haben begonnen – noch 2…1…0!
Der große Vorhang schwingt wellenförmig zu Boden und gibt den Blick auf die diesmal recht schlicht gehaltene Bühne und den 390 qm großen 4k-LED-Screen frei. Die sechsköpfige Band und die Tänzer heizen den 10.000 Fans mächtig ein. Rechts und links zwei leuchtende Showtreppen, von der Schlagerqueen noch keine Spur. Das “Andrealin” steigt ins Unermessliche.

Andrea Berg, Mosaik-Arena-Tour, ©Fracasso

Plötzlich ein lauter Knall, weißes Konfetti fliegt durch die nahezu ausverkaufte Arena. Und da steht sie im regenbogenfarbenen engen Kleid mit glitzerndem Mikrofon in der Hand. “Hallo Hannover” begrüßt Andrea ihr Publikum in der niedersächsischen Landeshauptstadt. Hannover tobt vor Begeisterung. Als Andrea ihren Top-Hit “Ich würd´s wieder tun” anstimmt, gibt es kein Halten mehr. Hannover hatte nur einen Wunsch: Endlich das Konzerterlebnis nachholen, worauf alle so lange haben warten müssen. Drei Jahre hat es für die treuen Fans gedauert, bis sie die Mosaik-Tour endlich live erleben durften.

Andrea Berg, Mosaik-Arena-Tour, ©Fracasso
Andrea Berg, Mosaik-Arena-Tour, ©Fracasso

Bereits nach den ersten Titeln war jedem klar: Andrea Berg ist im Lauf ihrer 30-jährigen Bühnenkarriere noch besser geworden. Die Pandemie hat ihr nicht geschadet. “Meine Band und ich haben genau diese Momente mit Euch vermisst, jetzt dürfen wir wieder Euch feiern” freute sich der Schlagerstar. Als sie dann ihre Hits wie “Mosaik”, “Lust auf pures Leben”, “Märchenschloss” und “Ich sterbe nicht nochmal” anstimmte, wusste jeder, dass Andrea die Momente wirklich vermisst hatte. Manch ein “Andreaner” schwebte mittlerweile im Schlagerhimmel und wünschte sich “Wenn du mich willst, dann küß mich doch”.

Andrea Berg, Mosaik-Arena-Tour, ©Fracasso
Andrea Berg, Mosaik-Arena-Tour, ©Fracasso

Andrea Berg war überwältigt von der Stimmung und fand es “Viel zu schön, um wahr zu sein”. Natürlich fehlte auch das traumhafte Duett “Never walk alone” mit Johnny Logan, der auf der riesigen LED-Wand eingespielt wurde, nicht. Dieser Song wird sogar die diesjährige Hymne des RTL- Spendenmarathons, bei dem Andrea und Johnny Logan live dabei sein werden.

Andrea Berg, Mosaik-Arena-Tour, ©Fracasso
Andrea Berg, Mosaik-Arena-Tour, ©Fracasso

Wer dachte, dass jetzt die Pause eingeläutet wurde, irrte. Andrea zog durch – Pause Fehlanzeige. Stattdessen verschwand sie für kurze Zeit von der Bühne, wechselte zum engen, glitzernden Schwarzen, das ihre perfekte Figur betonte. Zu “Hallo Houston” wurde die gesamte Bühne in Blau gehüllt, Bodennebel bedeckte den Boden, und ein riesiger Luftastronaut nahm die Bühne ein. Vorher widmete Andrea noch mit ganz lieben Worten den Titel “Feuervogel” ihrem Vater.

Andrea Berg, Mosaik-Arena-Tour, ©Fracasso
Andrea Berg, Mosaik-Arena-Tour, ©Fracasso

Immer häufiger verließen ihre Fans den Saal, um einmal die Toilette aufzusuchen. Dass keine Pause kam, hatte wohl viele kalt erwischt. Andrea schlagerte weiter. “Die kleine Kneipe”, “Über den Wolken” und “Over the rainbow” erklangen gemeinsam mit einem 10.000-köpfigen Chor, Party pur in Hannover. Den Abschluss bildeten dann ihre ganz großen Songs “Die Gefühle haben Schweigepflicht”, “Ich liebe das Leben” und natürlich “Du hast mich tausendmal belogen.”

Andrea Berg, Mosaik-Arena-Tour, ©Fracasso
Andrea Berg, Mosaik-Arena-Tour, ©Fracasso

Andrea versprach vor ihrer Zugabe “Ich komme nächstes Jahr wieder”, und die Fans sangen lauthals “Ja ich will” auch nächstes Jahr dabei sein.

Andrea Berg, Mosaik-Arena-Tour, ©Fracasso
Andrea Berg, Mosaik-Arena-Tour, ©Fracasso

Ebenfalls absolut lobenswert, dass sich Andrea trotz Konzertmarathon ohne Pause nach 30 Minuten im Foyer der Arena mit froschgrünem Pulli und Jeans bekleidet blicken ließ, um Selfies mit den Fans zu machen.

Diese schwärmten. So auch Margret Witt, die schon seit 10 Jahren treuer Andrea-Fan ist. Warum gerade Andrea Berg ihr Schlagerstar Nummer 1 ist, weiß sie sofort. “Wir lieben Andrea Berg”, kommt die 62-Jährige ins Schwärmen und hört gar nicht mehr auf zu reden. “Die Andrea hat so viel Power.”

Andrea Berg, Mosaik-Arena-Tour, ©Fracasso
Andrea Berg, Mosaik-Arena-Tour, ©Fracasso

Margret war eine derer, die die Konzertkarte vor der Pandemie gekauft hatte. Die Karte hing tatsächlich an der Seite vom Kühlschrank und wartete 3 Jahre lang auf ihren Einsatz. Hat sich denn für Margret das lange Warten gelohnt? Mit ihrer Freundin buchte sie zweimal um. “Oh ja, das Warten auf Andrea lohnt sich immer. Bei der nächsten Tour sind wir wieder dabei”, schwärmt das Mitglied des Fanclub Salzgitter.

Claudia ist ebenfalls seit 10 Jahren Fan. “Ich mag sie als Mensch. Ich mag unheimlich gerne ihre Texte. Ihre Lieder haben mir viel Trost gegeben, als ich meine Eltern verloren habe”, berichtet die 58-Jährige. Auch sie hatte die Karte bereits 2019 gekauft und ist natürlich jedes Jahr auf Andreas Konzerten zu finden.

Ingrid und Frank Schäfer vom Fanclub Minden sind ebenfalls mit einigen Mitgliedern angerückt. “Wir feiern im kommenden Jahr 15-jähriges Bestehen.” Und das soll mit einer kleinen Schiffsreise gefeiert werden. In Hannover waren ganze 16 Mitglieder dabei: “Andrea ist unser Vorbild.” Warum gerade Andrea? “Kein anderer Schlagerkünstler ist so bodenständig!”

Dieser Fanclub geht für sein Idol durchs Feuer: “Wenn einer käme und will sie erschießen, stellen wir uns alle davor.”

Schlagerzeile meint: Dem ist wohl nichts mehr hinzuzufügen…

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Stefan Mross: Wieder eine Strafanzeige

Hat Stefan Mross Rentner beim Hauskauf betrogen? Es geht um das ehemalige Zuhause von Stefan Mro...

Uta Bresan: Das große Schlager Open Air ersatzlos abgesagt

Offene Worte vom Veranstalter Wir haben schon nicht schlecht gestaunt, als uns die Pressemitteil...

Francine Jordi ist sich sicher: „Liebe zweifelt nicht“

Kein Zweifel - „Liebe zweifelt nicht“ wird ein Hit! Sie ist in der Schweiz ein Superstar. In...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert