Julia Lindholm

Julia Lindholm: Diese Frau ist einfach WOW

Schwedische Schlagersängerin begeistert

Dieses “Wow” in ihren Augen lässt einen einfach nicht mehr los. Ihre Songs gehen sofort in die Beine. Ihre Texte – witzig und frech. Ihr Aussehen sorgt bei Männern für Schnappatmung. Ihre Videos machen gute Laune. Keine Frage, Julia Lindholm tanzt aus der Reihe und stellt die Schlagerwelt auf den Kopf.


Keine Schlag(er)

zeile mehr verpassen:

Folgt uns bei Google News

https://news.google.com/publications/
CAAqBwgKMKKUzAsw0q_jAw
täglich informiert, was im Schlager so passiert…

Julia Lindholm wurde am 25. Februar 1994 in der Hafenstadt Karlskrone in Schweden an der Ostsee geboren. 2002 entflammte die Liebe zur Musik bei der 8-jährigen Julia Lindhe.

Im wunderschönen Wien besuchte Julia ihr erstes Musical. “Es war Elisabeth”, erinnert sich der immer gut gelaunte schwedische Wirbelwind. “Nach diesem Musical wollte ich unbedingt Sängerin werden”. Insgesamt lebte die heute 28-Jährige zwei Jahre lang in Wien. Ihr Vater arbeitete zu der Zeit in Österreich. Julia lernte und entdeckte währenddessen die Liebe zur deutschen Sprache.

Dass man nur an einem Kindheitstraum festhalten muss, dafür ist Julia Lindholm der strahlende Beweis. Nach der Schule begann sie in ihrer Heimat eine Musicalausbildung, die sie 2015 erfolgreich abschloss. Dabei sollten auch ihre Deutschkenntnisse von Vorteil sein, da Deutschland führend bei Musicalproduktionen ist.

Es war der pure Zufall, oder doch vielleicht Fügung, dass Julia Lindholm bei einem Vorsingen auf Björn und Benny von ABBA traf. Ihr kreativer Produzent Christian Geller überraschte mit einer besonderen Idee. Er wollte die Lieder der schwedischen Superstars auf deutsch neu interpretieren – ein gewagtes und mutiges Projekt. Doch Julia Lindholm war nicht mehr zu stoppen. Es wurde eifrig gearbeitet, und es ging ins Studio. Das Ergebnis wurde beim Release am 29. April 2016 der Öffentlichkeit präsentiert.

Das erste Meisterwerk “Super Trouper”, war vollbracht. 14 Tracks ist ihr Debütalbum, vollgepackt mit den großen ABBA-Hits, stark. Julias unverwechselbare Stimme und ihr unglaublich sympathischer schwedischer Akzent, wenn sie deutsch singt, hauchten den Klassikern neues Leben mit besonderem Charme ein. Besonders großartig die Foxnummer “Mama Mia”, “S.O.S.” und der Song “Dancing Queen”.
Das Album platzierte sich auf Platz 39 der deutschen Albumcharts. Ein toller Erfolg!

Auf dem Album auch zwei eigene Songs. “Schwindelfrei” und “Du bist mein Zuhause”, bewiesen das große Können der Schwedin abseits des Coverns.

Nur ein Jahr später erschien Julias zweites Album “Leb’ den Moment”, wieder ein gewagtes und großartiges Projekt. Der Namensgeber des Albums, “Leb’ den Moment”, ist eine Julia Lindholm-Version des Ace of Base-Klassikers “The Sign”. Julias Version, der Hammer. 14 Tracks finden sich auch auf dem zweiten Album.

Darunter zahlreiche fantastische Popsongs im Julia-Style, die zum Tanzen einladen. “Fieber in der Diskothek”, der Alcazar-Dance-Song “Crying at the Discotheque”, füllt die deutschen Dancefloors. Die Roxette-Ballade “Listen to your heart” heißt bei Julia “Komm in meine Welt” und sorgt ebenso wie “Dich zu verlieren”, die Rednex-Nummer “Wish you were here”, und Emilias “Big Big World”, in der Lindholm Version “So wie du und ich”, für eine Dauergänsehaut.

Die Titel sind, auch dank Julias Akzent, absolut empfehlenswert. Man möchte beim Schwärmen fast sagen: Schöner als das Original…

Doch Schwedens Schlagerstar setzt noch einen drauf, und wie! 2020 macht es “Boom!”, und das langersehnte dritte Album fegt durch die Schlagerwelt. Ein Tornado der guten Laune, der Midsommer der Schlagerhits. Dieses Album ist die Krönung und sollte wirklich in jedem Schlagerregal zu finden sein.

Auch hier 14 Tracks. Schon Song 1 “Boom Boom” fesselt und macht wie das ganze Album gute Laune. Track 2 geht ebenfalls durch die Decke. Bei “Ich tanze aus der Reihe” kann man einfach nicht mehr sitzen bleiben. Man muss tanzen und mitsingen. Das wird noch schlimmer, wenn man den dazugehörigen Videoclip sieht, bei dem die blonde Julia durch die Straßen von Palma de Mallorca wirbelt.

Uns hat Track 5 zur Überschrift motiviert. Der Song ist wie Julia einfach “Wow” und für uns der Soundtrack des Sommers. Wir warten auf Album vier. Bitte mehr, Julia!

Schlagerzeile.de meint: Julia ist einfach ein sympathischer Schlagerstar mit einer unglaublichen Ausstrahlung und einer großartigen Stimme. Kurzum, diese Frau ist einfach Wow! Oder, um es mit Track 7 des Albums “Boom” zu sagen: Wir nehmen dich so, wie du bist.

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Semino Rossi: Magische Momente mit Charlien

Videodreh am Wörthersee Newcomerin Charlien strahlt, denn ihr wurde ein ganz besondere Ehre zut...

Schlager am Meer: Das Paradies für Schlagerfans

Das Sommerhighlight im Ostseebad Boltenhagen Als junges Mädchen sang sie sich in die Herzen von...

Roland Kaiser: Der ist schon ’ne Marke

Einer der größten deutschen Künstler bekam heute seine Briefmarke Es vergeht kaum ein Tag, an...

Ein Kommentar

  1. Hej Team Schlagerzeile,
    Wow ? euer Beitrag gibt annähernd die Power von Julia LINDHOLM?? wieder! Auch die empathische und authentische Ausstrahlung von Julia?? habt ihr sehr gut in eurem Beitrag eingefangen. Nach unserem Treffen in Beelitz Landesgartenschau kann ich sagen Ihr seid ein gutes Team und ich bin ab sofort auch Schlagerzeile Fan! Lieber Gruß Peter Kröhnert

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert