Nicole Comeback

Nicole – Tränen der Erleichterung

Erster Auftritt nach Krebsdiagnose

Dass Nicole eine starke Frau ist, hat sie längst bewiesen. Wer erinnert sich nicht an den legendären Auftritt 1982, als das junge Mädchen mit der weißen Gitarre sich mit “Ein bisschen Frieden” in Europas Herzen sang?! Bei Florian Silbereisens Comeback-Show hatte der Schlagerstar gestern Abend seinen ersten Auftritt nach der Brustkrebsdiagnose.


Keine Schlag(er)

zeile mehr verpassen:

Folgt uns bei Google News

https://news.google.com/publications/
CAAqBwgKMKKUzAsw0q_jAw
täglich informiert, was im Schlager so passiert…

2020 erhielt Nicole die lebensverändernde Nachricht. Seitdem durchlebte die Sängerin schwierige Zeiten. “Die Diagnose war ein Schock für mich”, erinnert sie sich an den Moment. “Ich erfuhr von den Ärzten, dass meine Überlebenschance mit Chemo bei 80 Prozent und ohne bei 60 liegt.” Gegenüber der BILD findet sie weiter offene und ehrliche Worte und gibt zu: “Innerhalb einer Sekunde ist nichts mehr, wie es war.”

Die tapfere 57-Jährige entschied sich für die Chemotherapie und eine erhaltende Brustoperation. Besonders die Unterstützung von ihrem Mann habe Nicole sehr geholfen. “Eine unglaubliche Prüfung”, gibt die gebürtige Saarbrückerin zu. “Irgendwann habe ich nur noch gedacht, ich will noch nicht sterben.” Der Kampf begann, an ihrer Seite ihr Mann Winfried, mit dem Nicole bereits stolze 37 Jahre verheiratet ist: “Wir sind noch enger zusammengerückt, leben noch bewusster und fröhlicher.”

Will heißen, jetzt konzentriert sich die Künstlerin mehr denn je auf das Wichtigste. Dass dazu auch ihre Fans gehören, zeigte sie am Samstagabend in der ARD. In der großen Comebackshow von Florian Silbereisen stand sie nach drei Jahren Abstinenz wieder auf der Bühne in der Glashalle der Leipziger Messe. Mit dem treffenden Titel “Ich bin zurück” kam es zum wohl emotionalsten Auftritt ihrer Karriere. Und es flossen Tränen.

Doch bevor es soweit war, verkündete Moderator Silbereisen im leichten Sommeranzug mit Turnschuhen im Gespräch mit Andy Borg: “Bei der Schlagerstrandparty vor zwei Wochen konnten wir das 40-jährige Jubiläum Deines größten Hits “Adios Amor” feiern. Und heute Abend ist es endlich soweit. Wir feiern alle gemeinsam den 40. Geburtstag dieses Hits.” Das Publikum in Leipzig applaudierte begeistert.

Bevor SIE die Bühne betrat, der Einspieler vom unvergessenen Eurovision Song Contest, der Nicole über Nacht zum Star machte: Mit weißer Gitarre singt die 17-Jährige “Ein bisschen Frieden”. Kurzer Cut im Einspieler. Dann ein Ausschnitt aus der 2020er Show “Die große Schlagerüberraschung” zum Abschied von Mary Roos. Dort stand Nicole das letzte Mal vor ihrem Rückzug auf der Bühne. Erst vor wenigen Wochen lüftete sie den Grund ihrer Pause.

Es folgt ein zweiter, sehr persönlicher, Einspieler, der einem Millionenpublikum Tränen in die Augen steigen lässt. Zeitungsüberschriften der BILD werden eingeblendet. Die Zeitung titelte “Ich bin nur wegen Corona zum Arzt gegangen”. Dadurch dann die furchtbare Diagnose: Brustkrebs.

Sichtlich betroffen erinnert sich Nicole in einem Backstagevideo an diesen Moment. Unter Tränen mit stockender Stimme berichtet sie: “Ich wusste ja nicht, ob ich Weihnachten 2021 noch erleben darf.”
Während sie ihren Tränen freien Lauf lässt, dankende Worte an ihre Mitmenschen in ihrem Dorf, die nichts verraten haben, und natürlich ebenso Dank an ihren Mann und ihre Kinder: “Ohne all diese Menschen wäre ich wahrscheinlich noch unterwegs, oder ich hätte mich verlaufen.”

Wie sie es geschafft hat: “Man muss einfach denken: Nein, der Krebs besiegt mich nicht, ich bin die Siegerin.” Lächelnd klopft sie sich selbst erleichtert auf die Schulter. “Ich hab’s geschafft.”

Als Nicole endlich die Showbühne betritt, applaudiert das Publikum wie wild. Nebel verdeckt noch den Blick auf die tapfere Sängerin. “Ich bin zurück”, ertönt ihre unvergleichliche Stimme aus den Boxen. Ganz elegant in schwarz gekleidet und von acht Tänzern begleitet, begeistert Nicole mit einer schönen Foxnummer die Gäste der Show. Der Text macht weiter Mut: “Ich fang’ neu an, weil ich es will und weil ich es kann.”

Und wie sie kann. Das Publikum tobt, Nicole kämpft mit den Tränen. Im anschließenden Interview mit Florian Silbereisen verrät sie zu ihrem Gesundheitszustand: “Es geht mir wieder richtig gut. Und es tut gut, Euch wieder alle zu sehen. Gesund zu sehen.” Tränen auch im Publikum. Nicole ist mehr als dankbar, dass der furchtbare Coronavirus ihr das Leben rettete. Denn nur, weil der Virus ihre Auftritte verhinderte, holte sie längst überfällige Untersuchungen nach.

Auf Instagram meldete sich Nicole bei ihren Fans mit folgenden Worten: “Im Dezember 2020 musste ich ganz plötzlich und unerwartet eine Reise antreten, die ich ganz sicher nicht gebucht hätte… Nach 16 Monaten, geprägt von Ängsten und Zweifeln, aber auch Hoffnung und Zuversicht, stehe ich nun endlich am Gipfelkreuz!”

Schlagerzeile.de meint: Danke, Nicole für so viele emotionale und ehrliche Worte. Bleib gesund, und schenke uns auch in Zukunft viele tolle Schlagermomente. Du hast es wirklich geschafft!

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Stefan Mross: In Gedenken an Eberhard Hertel

Emotionale Worte bei „Immer wieder sonntags“ Bei recht freundlichem Wetter gestern um 10.03 ...

Giovanni Zarrella: Ein italienischer Abend aus der Lokhalle

Herbstausgabe der Zarrella Show erstmalig aus Göttingen Der Herbst ist gerettet! Auch in der st...

Marie Reim: Das ist ihr Hercules

Marie Reim zeigt ihre neue Liebe Zu ihrem 24. Geburtstag schenkte er ihr zwei Tickets nach Hambu...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert