Saskia Leppin

So schön kann Hamburg sein

Schlagerstar Saskia Leppin

Lange blonde Haare, eine Modelfigur und ihre unglaublich sanfte Stimme – vor allem männliche Schlagerfans sind “100 x verliebt”. “Mit einem Lächeln” löst Saskia Leppin “Feuerwerke” aus und bringt Foxfreunde zum Tanzen. So wurde die Musicaldarstellerin zum Schlagerstar.


Keine Schlag(er)

zeile mehr verpassen:

Folgt uns bei Google News

https://news.google.com/publications/
CAAqBwgKMKKUzAsw0q_jAw
täglich informiert, was im Schlager so passiert…

In Hamburg erblickte Saskia Leppin am 11. Juli 1985 unter dem Sternzeichen Krebs das Licht der Welt. Im Stadtteil Bergedorf besuchte die attraktive Saskia das Hansa-Gymnasium. Nach der Mittleren Reife legte sie den Grundstein für ihre traumhafte Karriere. Sie begann 2003 eine Gesangs-, Tanz- und Schauspielausbildung an der bekannten Stage School in der Hafenstadt.

Noch während ihrer Ausbildung kam die erste Rolle. Im deutschen Schauspielhaus stand sie in dem Märchen von Hans Christian Andersen “Die kleine Meerjungfrau” auf der Theaterbühne. Ein Jahr nach ihrem Abschluss spielte sie unter anderem im deutschen Schauspielhaus im Musical “Elisabeth – die Legende einer Heiligen” oder in “Ein Käfig voller Narren” im Bremer FRITZ-Theater.

Dann packte “die neue Helene Fischer aus Bergedorf”, wie das “Hamburger Abendblatt” die Sängerin adelte, das Fernweh. Seit 2008 ist Saskia auf den Kreuzfahrtschiffen AIDA anzutreffen und begeistert weltweit das Kreuzfahrtpublikum.

“Alles auf Anfang” heißt das erste Album, das 2016 auf den Markt kam. Neben zahlreichen tollen Foxtiteln wie “Lieb’ mich heut’ Nacht” textete sie an “Phänomenal” gemeinsam mit Dennis Schulze. Legendär die Popversion des Countryklassikers “Wenn du denkst, du denkst” von Gunter Gabriel. 1975 komponierte die Countryikone den Song, den damals Juliane Werding zum Erfolg brachte.

Saskia kann alles. Egal, ob singend oder tanzend auf der Musicalbühne, als Schlagerstar auf dem Kreuzfahrtschiff oder Countrysängerin. Saskia Leppin begeistert mit ihrer fröhlichen Art, bringt Menschen zum Feiern. So kletterten ihre Lieder in die Airplaycharts. Ihr erfolgreichster Hit “Es hört niemals auf” landete auf Platz 3.

Auf das Multitalent mit dem schönen Gesicht wurde auch das Fernsehen aufmerksam. Das ZDF und Sat 1 drehten und strahlten Portraits der Künstlerin aus. Dann wurde es “sportlich”. Fast zwei Jahre präsentierte sich Saskia einem Millionenpublikum bei WM-Boxkämpfen und sang live die Nationalhymne. Mittlerweile ist sie ein gern gesehener Gast in Sendungen wie “Immer wieder Sonntags” auf ARD. Auch in der Ross Anthony-Show im MDR ist sie häufig anzutreffen.

Schlagerzeile.de meint: Wir können uns nur unseren Hamburger Kollegen vom “Abendblatt” anschließen. Saskia ist die “neue Helene aus Hamburg”.

–> auch aus Hamburg-Bergedorf: Die Junx: „Rock on, Jürgen“

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Stefan Mross: Wieder eine Strafanzeige

Hat Stefan Mross Rentner beim Hauskauf betrogen? Es geht um das ehemalige Zuhause von Stefan Mro...

Uta Bresan: Das große Schlager Open Air ersatzlos abgesagt

Offene Worte vom Veranstalter Wir haben schon nicht schlecht gestaunt, als uns die Pressemitteil...

Francine Jordi ist sich sicher: „Liebe zweifelt nicht“

Kein Zweifel - „Liebe zweifelt nicht“ wird ein Hit! Sie ist in der Schweiz ein Superstar. In...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert