Andreas Gabalier Kalkberg

Andreas Gabalier: In den (Kalk)bergen trägt man Lederhosen

Fast 10.000 Fans feierten mit VolksRock’n‘Roller „ Dirndl-Wahnsinn“

„Das ist ja endgeil“, schnappt Sarah nach Luft. „Andreas Gabalier live ist ja noch heißer als im Fernsehen“, schwärmt die Hamburgerin weiter. Und mit ihrer Meinung stand Sarah nicht allein da. Der Kalkberg sah aus wie ein zünftiges Bergfest – Trachten, so weit das Auge reicht. 


Keine Schlag(er)

zeile mehr verpassen:

Folgt uns bei Google News

https://news.google.com/publications/
CAAqBwgKMKKUzAsw0q_jAw
täglich informiert, was im Schlager so passiert…

Auch Petrus scheint dem Charme und der Musik des VolksRock’n‘Rollers erlegen zu sein. Während Andreas Gabalier kaiserliches Wetter zu seinem Tourauftakt hatte, musste Roland Kaiser einen Tag später um seinen Tourstart bangen. Österreichische Gastfreundschaft zahlt sich eben aus, die majestätische Arroganz des kaiserlichen Managements dagegen weniger. Schlagerzeile® war für Euch live beim Konzert in Bad Segeberg dabei. 

Wer der Platzhirsch ist, machte Andreas Gabalier bereits am Merchandising-Stand klar, bevor man den Kalkberg betrat. Ein ausgesprochen beliebtes Souvenir: Die „Rampensau“, ein Eber in Lederhosen mit rot-weißer Sonnenbrille, dem typischen Tuch am Arm und einem Muskelshirt mit der Aufschrift „VolksRock’n‘Roller“.

Schon auf dem Weg zum Kalkberg hatte man das Gefühl, man befindet sich in Süddeutschland oder Österreich. Anscheinend hatten sich die Mädels vorher noch einmal Gabaliers Song „Bügel dein Dirndl gescheit auf“ angehört und zu Herzen genommen. Wie Heidi und ihr Peter auf der Fashionweek stolzierten die Besucher bergaufwärts. In der Arena dasselbe Bild. Ein Großteil der Besucher kam in feschen Lederhosen und traumhaften Dirndln. Rot-weiß-kariert dominierte daher die Ränge. Wenn der Volks’Rock’n‘Roller zum zünftigen Tourauftakt im hohen Norden mit dem Titel „Dirndl-Wahnsinn“ bittet, ist Tracht nunmal fast Plicht. 

Bereits beim rund 18 Minuten langen Intro waren die Fans aus dem Berghäuschen und rissen sprichwörtlich die Hütte ab. Sie tanzten, schwenkten rot-weiße Tücher und sangen lauthals mit. Auch, wenn Andreas Gabalier über 1.000 Kilometer weit weg von seiner Heimat war, fühlte er sich doch wie im kärntnerischen Friesach. Trotz des Dialektes gab es keine sprachlichen Barrieren. Musik verbindet eben und der VolksRock’n’Roller sowieso. 

Dass die Stimmung nicht abebbte, dafür war vor allem die perfekte Songauswahl aus alten wie neuen Hits verantwortlich, wobei auch ungewöhnlich viele ruhige Stücke dabei waren. Gabalier erzählte und sang von „Dahoam“, „Zuckerpuppen“ und „Sweet little Rehlein“. Die Zeit verging dadurch wie im Flug. Ein unfassbar authentisches Konzert, das noch lange mit einem wohligen Gefühl nachklingt. Besonders sein Hit „Hulapalu“, wobei der gesamte Kalkberg bebte, und das Schlusslied „Amoi seg ma uns wieder“, das wiederum die Karl-May-Kulisse in ein Lichtermeer aus Handytaschenlampen verwandelte, bleiben noch lange in Erinnerung. 

Vielen Dank, Andreas Gabalier, für einen wunderschönen österreichischen Abend in Schleswig-Holstein. Danke auch an den Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlag, Förde Show Konzept und Seaside Entertainment, dass Ihr den Volks’Rock’n‘Roller aus den Bergen ins platte Land geholt habt. 

Hier für Euch noch die schönsten Bilder und die gesamte Songliste des Abends:

  • 1. Intro 2024
  • 2. Verdammt lang her
  • 3. Dahoam
  • 4. Meine Liebe bleibt
  • 5. I sing a Liad für di Nashville
  • 6. Zuckerpuppen
  • 7. Engel
  • 8. Sweet little Rehlein
  • 9. Verliebt Verliebt einschlafen kannst / Jede Zeit und Jeder Held
  • 10. Superstar
  • 11. A Meinung haben
  • 12. Mashup mit 500 Miles
  • 13. Die Beichte
  • 14. So liab hob i di
  • 15. Sie 
  • 16. You shook me all night long/ Simply the best
  • 17. Hulapalu
  • 18. VolksRock’n’Roller
  • 19. Amoi mit Encore
Andreas Gabalier Kalkberg

weitere Tourtermine:

31. Mai 2024, Fr. 19:30 OBERHOF

01. Juni 2024, Sa. 19:30 DRESDEN

07. Juni 2024, Fr. 19:30 ST. GOARSHAUSEN / LORELEY

08. Juni 2024, Sa. 19:30 IFFEZHEIM (BADEN-BADEN)

30. Aug. 2024, Fr. 20:00 GRONAU

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Stefan Mross: In Gedenken an Eberhard Hertel

Emotionale Worte bei „Immer wieder sonntags“ Bei recht freundlichem Wetter gestern um 10.03 ...

Giovanni Zarrella: Ein italienischer Abend aus der Lokhalle

Herbstausgabe der Zarrella Show erstmalig aus Göttingen Der Herbst ist gerettet! Auch in der st...

Marie Reim: Das ist ihr Hercules

Marie Reim zeigt ihre neue Liebe Zu ihrem 24. Geburtstag schenkte er ihr zwei Tickets nach Hambu...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert