Michael Holm Goldenes Mikrofon

Michael Holm: Goldenes Mikrofon

Solidarfondstiftung ehrt Michael Holm

Er kennt den Weg nach Mendocino und weiß, dass Tränen niemals lügen. Am Samstag wurde Michael Holm bei der Solidarfonds-Schlagerparty mit dem Goldenen Mikrofon für sein Lebenswerk geehrt.


Keine Schlag(er)

zeile mehr verpassen:

Folgt uns bei Google News

https://news.google.com/publications/
CAAqBwgKMKKUzAsw0q_jAw
täglich informiert, was im Schlager so passiert…

Bereits mit 15 Jahren gründete er seine erste Band. Bekannt wurde Michael Holm in den frühen 1960er Jahren als Schlagersänger. Sein Name tauchte 1962 das erste Mal mit dem Titel “Lauter schöne Worte” in den Charts auf.

Der Durchbruch gelang Holm dann 1969 mit seiner deutschen Version “Mendocino” von Sir Douglas Quintet. Damit setzte sich der gebürtige Stettiner sein erstes Schlagerdenkmal. Der Song war 1969 die meistverkaufte Single in Deutschland. Weitere Hitsingles wie “Barfuß im Regen” und “Ein verrückter Tag” folgten.

Holms bisher einziger und größter Nummer-1-Hit “Tränen lügen nicht” gehört noch heute zu den Songs des immer jung gebliebenen 79-Jährigen, ohne die er nie die Bühne verlassen darf. Ansonsten werden Lieder wie “Musst du jetzt gerade gehen, Lucille” und “El Lute” mit seiner markanten Stimme in Verbindung gebracht.

Eine Freundschaft und Zusammenarbeit verbindet Michael außerdem mit dem Musiker und Produzenten Giorgio Moroder. Als Duo “Spinach” brachten sie einige Singles auf den Markt, und der sympathische Sänger widmete seinem Freund einen eigenen Song mit dem Titel “Giorgio und ich”.

1973 trat Michael Holm mit gleich zwei Songs zum ESC-Vorentscheid an. Mit dem selbstgeschriebenen Titel “Das Beste an dir selbst” erreichte er dabei den neunten Platz.

Auch als Texter machte Holm sich einen Namen. “Ein Lied kann eine Brücke sein”, der Wettbewerbsbeitrag von Joy Flemming, stammt aus seiner kreativen Feder. Für den Horrorstreifen “Hexen bis auf’s Blut gequält” komponierte er die Musik. Ebenso ist das Multitalent Texter, Komponist, Produzent und Verleger für viele andere Künstler. So war er für drei Alben der amerikanischen Künstlerin “Liza Nemzo” und außerdem für Guildo Horns Album “Danke” verantwortlich.

Dies ist nur aber ein knapper Ausschnitt aus seiner erfolgreichen Karriere. Seine letzte große Auszeichnung erhielt Michael Holm 2022 von der Gema als bester Musikautor in der Kategorie “Text Schlager”.

Am Samstag kam nun ein weiterer Preis hinzu. Bei der Solidarfonds-Schlagerparty 2023 in der Europahalle in Castrop-Rauxel bekam Michael Holm für sein Lebenswerk das Goldene Mikrofon. Damit ist er erst der zweite Schlagerkünstler überhaupt, der sich über diese Auszeichnung freuen darf. Zuvor legte er aber erst einmal einen umjubelten Auftritt hin, der ihn in Bestform zeigte.

Michael Holm Goldenes Mikrofon

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Stefan Mross: Wieder eine Strafanzeige

Hat Stefan Mross Rentner beim Hauskauf betrogen? Es geht um das ehemalige Zuhause von Stefan Mro...

Uta Bresan: Das große Schlager Open Air ersatzlos abgesagt

Offene Worte vom Veranstalter Wir haben schon nicht schlecht gestaunt, als uns die Pressemitteil...

Francine Jordi ist sich sicher: „Liebe zweifelt nicht“

Kein Zweifel - „Liebe zweifelt nicht“ wird ein Hit! Sie ist in der Schweiz ein Superstar. In...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert