Stefan Mross, Entchen
0 00 3 min 8 Monaten 1005

Stefan und das Element Wasser

Eigentlich ist Stefan Mross vom Sternzeichen Schütze. Doch 2023 scheint der 47-Jährige eine besondere Beziehung zum Element Wasser zu haben. Warum “Wassermann” Stefan “Immer wieder sonntags” mit Entchen baden geht.


Keine Schlag(er)

zeile mehr verpassen:

Folgt uns bei Google News

https://news.google.com/publications/

CAAqBwgKMKKUzAsw0q_jAw

täglich informiert, was im Schlager so passiert…

“Alle meine Entchen” heißt ein beliebtes Kinderlied. Stefan Mross hat dem Lied eine neue Strophe zugefügt:

“Alle seine Entchen

schwimmen ja im Fjord,

schwimmen ja im Fjord,

Stefan in das Wasser,

Entchen in die Höh.”

Ein lautes “Platsch”, und es war passiert. Stefan Mross ging buchstäblich unter, und das mitten in seiner “Immer wieder sonntags”-Sendung.

Grund für das ungewollte Bad ist die Rubrik “Wir suchen versteckte Talente”. Dort können sich Menschen bewerben, die den beliebten Moderator zu einer Challenge herausfordern wollen.

Letzten Sonntag stellte sich Stefan der Challenge von Herausforderer Leon. Die Beiden wollten liegend auf einem Standup-Paddelbrett in einem Slalom-Parcours Gummientchen, die ein rotes Bändchen um den Hals hatten, aus dem Fjord in Rust fischen. Dafür hatten Stefan und Leon 90 Sekunden Zeit. Wer die meisten Enten einsammelte, gewann die Challenge.

Stefan tauschte dafür Sakko und Jeans gegen Hawaiihemd und Badehose. Und die sollte er auch brauchen. Mross war bereit, alles zu geben und kündigte an: “Wir gehen schon mal in Startposition.” Beide legten sich auf ihr Brett. Während Leon nun tatsächlich startklar war, machte es auf der anderen Seite “Platsch”.

Stefan kippte zur Seite und lernte seinen Fjord dabei noch intensiver kennen als erwartet. Der Moderator konnte wie immer über sich selbst lachen und sagte: “Ich schaue aus wie ein begossener Pudel. Letzte Woche Regen, und jetzt geht er schwimmen, der Mrossi…”

Nachdem Stefan Mross sich wieder auf’s Brett gelegt hatte und mit neuer Tontechnik ausgestattet war, ging es weiter. 90 Sekunden später stand das knappe Endergebnis fest. Leon hatte 9 Entchen an Bord und Wassermann Stefan 8.

Bereits eine Woche zuvor war der sympathische Moderator in den Fluten versunken (Schlagerzeile berichtete: https://schlagerzeile.de/kurze-schlagerzeilen/bademeister-stefan-mross/). Kam in der vergangenen Woche das kühle Nass in Form eines Unwetters von oben, wurde Stefan diesmal von unten nass.

Stefan Mross, Entchen

Schlagerzeile ist gespannt, was er kommenden Sonntag mit dem Element Wasser macht…

Den Fans gefiel es jedenfalls. In den sozialen Netzwerken gab es dazu Kommentare wie “War bestimmt eine schöne Abkühlung”. Und auch die Einschaltquoten waren erfrischend. Stolze 16,9 Prozent Marktanteil erreichte die Show. Das waren 1,27 Millionen Zuschauer. Tolles Ergebnis, obwohl es das schwächste in diesem Jahr ist. Der Marktanteil war am Sonntag am größten. Am 21. Mai hingegen hatte Stefan nur einen Marktanteil 15,7 %, aber dafür 1,38 Millionen Zuschauer.



Booking.com

Stefan Mross, Entchen

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

So klingt Malle im (Caro) Winter

Balladen für die Partyinsel Mallorca Sie kommt vom Land und will an die Platja. Caro Winter bri...

Schlager des Monats: Familienabend im Mon(d)schein mit Darlings

Christins starke Besetzung für Februar-Ausgabe Nachdem für die letzte Ausgabe von „Die Schla...

Ilka Groenewold: Das „Unikat“ meldet sich zurück

Die singende Reporterin Ilka kommt mit neuer Single Dass Ilka Groenewold gut mit dem Mikrofon um...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert