Andrea Berg

Andrea Berg: Wenn die Queen ruft – Teil 2

Mega-Jubiläumsparty, die zweite

“30 Jahre Andrea Berg”, das war am Samstag die Party des Sommers. Die schönsten Momente des Partymarathons haben wir für Euch zusammengestellt. Nachdem Ihr im ersten Teil lesen konntet, welche Schlagerikone vor Andera Berg auf die Knie ging, warum ein Stern sie zum Weinen brachte, und was Semino Rossi bei ihrer Hochzeit tat, geht es hier weiter mit Teil 2.


Keine Schlag(er)

zeile mehr verpassen:

Folgt uns bei Google News

https://news.google.com/publications/
CAAqBwgKMKKUzAsw0q_jAw
täglich informiert, was im Schlager so passiert…

Emotionen, wahre Gefühle, offene Worte – Andrea Berg ist echt, musste nie eine Rolle spielen. Die gelernte Arzthelferin arbeitete sogar die ersten 6 Jahre ihrer Schlagerkarriere weiter in ihrem Beruf, pendelte zwischen Bühne und Arztpraxis. Genau diese Bodenständigkeit macht sie aus. Während sich viele Schlagerstars im Laufe ihrer Karriere immer weiter von ihren Fans entfernen, sucht sie die Nähe.

Die Fans sind für Queen Andrea treue Wegbegleiter geworden. “Bei allem, was ich gemacht habe, geben mir die Menschen das Gefühl, sie lieben mich wie ich bin.” Sie betont immer wieder: “Meine Fans sind die Größten.” Im Vorfeld der Jubiläumsshow wurden Fans über Instagram aufgefordert, ein Video zu senden, was Andrea Berg für sie bedeutet. Botschaften aus der ganzen Welt rührten die Schlagerqueen zu Tränen.

Und die fließen im anschließenden Duett “Sternenträumer” mit DJ Ötzi erneut. Andrea Berg ist sprachlos. “Andrea berührt mich, ohne mich zu berühren”, findet Ötzi die richtigen Worte.

Der wohl emotionalste Moment dann mit Johnny Logan. “Sage jeden Tag Deinen Liebsten, was sie Dir bedeuten, denn Du weißt nie, wie lange Du noch bleiben darfst”, ist die Message. Johnny Logan bringt es mit nur wenigen Zeilen auf den Punkt. “Ich tanze zu einem stillen Song, weil niemand unsere Melodie hören kann. Das Buch meines Lebens blättert weiter, denn ich muss hier bleiben, ohne dich”, so heißt es in “Never walk alone”.

Andrea Berg, Al Bano Carrisi / Foto: ZDF Sascha Baumann

Auch einen Kindheitstraum erfüllt Andrea sich: Einmal an Albanos Seite Romina sein und “Sharazan” singen. Berg schrieb extra eine deutsche Fassung des Klassikers. “Albano ist schuld, dass ich Sängerin geworden bin”, verrät sie.

Ganz große Gefühle bei De Höhner. Andrea kann ihre rheinischen Wurzeln und die Liebe zu Köln einfach nicht leugnen, vor allem nicht die zu den kölschen Jungs von De Höhner. Frontmann Henning Walter Krautmacher widmete ihr vor Jahren sogar eine Andrea-Fassung von “Schenk mir dein Herz”. Das tat sie und revanchiert sich heute. Sie singt im Duett mit de kölsche Jungs “Su schön is et levve”. Als dann die Band “Viva Colonia” singt übergibt Henning, seit 1986 Frontmann und das Gesicht der Gruppe, ein Staffelholz an seinen Nachfolger Patrick Lück. “Irgendwann ist immer Schluss”, mit diesen Worten verkündet er seinen baldigen Abschied.”

Andrea Berg, Höhner / Foto: ZDF Sascha Baumann

Gemeinsam mit Stiefschwiegertochter Vanessa Mai präsentiert Andrea Berg die TV-Premiere des “Familienduetts” “Unendlich”. Am Anfang des Songs scheint Andrea Probleme mit dem Verschluss ihrer weißen Highheels zu haben. Kurzerhand wirft sie den Schuh weg, und es geht barfuß weiter. Andrea eben. “Sie hat so gekämpft. Und jetzt steht sie da, ich bin stolz auf mein Püppchen”, mit diesen Worten rührt Andrea Vanessa zu Tränen.

Von links: Vanessa Mai, Andrea Berg / Foto: ZDF Sascha Baumann

Den Abschluss der Show bildet DJ Bobo, der seit 2012 für Andreas gewaltige Live-Shows verantwortlich ist. “Andrea ist unglaublich selbstsicher in den Jahren geworden und weiß genau, was sie will,” weiß der Schweizer zu berichten. “Meine ganzen bescheuerten Ideen setzt er um, und noch viel geiler”, lobt Andrea DJ Bobos traumhafte Bühnenbilder. In einem Mega-Bobo-Medley trifft der King des Eurodance auf die Schlagerqueen für ein majestätisches Showfinale. Und Giovanni outet sich als Bobo-Fan.

Doch die Show durfte natürlich nicht ohne Andrea Bergs größten Hit “Du hast mich 1000 mal belogen” enden, den sie gemeinsam mit ihren 15.000 Fans singt. “Ja, ich will”, sagen die Fans zu der Zugabe und feiern den nächsten Song.

Schlagerzeile.de meint: Fernsehen der ganz großen Gefühle. Andrea Berg ist und bleibt die Schlagerqueen, echt und natürlich. Zum Schluss noch ein Versprechen: “In zehn Jahren feiern wir hier gemeinsam das 40-jährige Bühnenjubiläum.

Großes Kompliment auch an Giovanni Zarrella: Er versteht es, emotional und professionell durch eine dreistündige Show zu führen, ohne sich in den Vordergrund zu drängen: Lavoro fantastico…

–> hier geht es zu Teil 1: Andrea Berg – Wenn die Schlagerqueen ruft

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Ella Endlich wieder da

Einzigartiges Comeback nach Babypause Seit einem Jahr ist Ella Endlich glückliche Mama eines So...

Stefan Mross: Wieder eine Strafanzeige

Hat Stefan Mross Rentner beim Hauskauf betrogen? Es geht um das ehemalige Zuhause von Stefan Mro...

Uta Bresan: Das große Schlager Open Air ersatzlos abgesagt

Offene Worte vom Veranstalter Wir haben schon nicht schlecht gestaunt, als uns die Pressemitteil...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert