Christian Bruhn: Ehrung des stillen Giganten

Gema verleiht Preis für sein Lebenswerk

Christian Bruhn erblickte 1934 in Hamburg das Licht der Welt. Der 88-Jährige gehört zu den erfolgreichsten deutschen Komponisten und Musikproduzenten der Schlagerbranche der Nachkriegszeit. Nun ehrt die GEMA den Hamburger beim 14. Deutschen Musikautorenpreis für sein Lebenswerk.


Keine Schlag(er)

zeile mehr verpassen:

Folgt uns bei Google News

https://news.google.com/publications/
CAAqBwgKMKKUzAsw0q_jAw
täglich informiert, was im Schlager so passiert…

Er wird als stiller Gigant bezeichnet. Die Rede ist dabei von dem in Wentorf bei Hamburg geborenen Komponisten und Musikproduzenten Christian Bruhn. Schaltete man früher den Fernseher an, konnte man sicher sein, auf eines seiner musikalischen Werke zu stoßen.

Melodien wie “Heidi” und “Wickie” stammen aus seiner Feder. Auch in der Werbepause beim Naschen einer Tafel Milka-Schokolade trifft man auf eine von Bruhns über 2.500 Kompositionen und Produktionen.
ZDF-Weihnachtsklassiker wie Tim Thaler, die rote Zora, Jack Holborn, das Nesthäkchen und Silas verdanken wir ihm ebenfalls.

Aber auch im Schlager setzte Christian Bruhn unzählige Meilensteine. Für Drafi Deutscher war er für “Cinderella Baby” und “Marmor, Stein und Eisen bricht” verantwortlich. Katja Ebstein wurde durch ihn berühmt, wodurch Deutschland es auf Platz 3 beim Eurovision Song Contest schaffte.

Ebenso komponierte Bruhn für Schlagerlegenden wie Peter Alexander, Roy Black, Caterina Valente, Mireille Matthieu, Conny Froboess, Graham Boney und Peter Maffay. Wenn die Kids die Abenteuer von Captain Future verfolgten, taten sie das nach seinem Werk.

Über die Auszeichnung für sein Lebenswerk freut sich Christian Bruhn. “Mit dem deutschen Musikautorenpreis wird mein Gesamtschaffen gewürdigt, und das bedeutet mir viel. Einige Menschen kennen gar nicht alles, was ich gemacht habe, und reduzieren mich auf den Schlager – die GEMA ehrt mich mit dem Lebenswerkpreis nun für genau das: Alle Werke meines Lebens.”

Die Jury über Bruhn: “Christian Bruhns Schaffen spricht für sich selbst. Es sucht Seinesgleichen – sowohl in seiner Breite über Pop- und Schlagersongs sowie Film- und TV-Musik bis hin zu Werbejingles, als auch in seiner enorm hohen Qualität, die sich unter anderem darin ausdrückt, dass seine Werke generationsübergreifend bekannt und im kollektiven Bewusstsein deutscher Pop- und Unterhaltungskultur fest verankert sind.”

Über so viele Jahre in diesem Maße aktiv, produktiv und erfolgreich zu sein, macht ihn zu einem verdienten Lebenswerk-Preisträger.

Die Verleihung des Deutschen Medienautorenpreises findet durch die GEMA seit 2009 statt. Damit werden Komponisten und Textdichter der deutschen Musikbranche für ihre herausragenden Leistungen ausgezeichnet. Dadurch treten auch mal die Musikschaffenden in den Vordergrund, die oftmals nicht auf der Bühne stehen.

Alle Preisträger und Nominierten werden als Mitglieder in die Akademie Deutscher Musikautoren (ADMA) aufgenommen.

Die diesjährige Verleihung findet am 30. März 2023 in Berlin statt. Im Livestream ist das Ganze ab 18.30 Uhr (Red Carpet) und die Show ab 19.15 Uhr online.

Wir danken Christian Bruhn für viele großartige Schlager und Melodien, die unsere Kindheit begleitet haben.

Christian Bruhn Hamburg

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Stefan Mross: Wieder eine Strafanzeige

Hat Stefan Mross Rentner beim Hauskauf betrogen? Es geht um das ehemalige Zuhause von Stefan Mro...

Uta Bresan: Das große Schlager Open Air ersatzlos abgesagt

Offene Worte vom Veranstalter Wir haben schon nicht schlecht gestaunt, als uns die Pressemitteil...

Francine Jordi ist sich sicher: „Liebe zweifelt nicht“

Kein Zweifel - „Liebe zweifelt nicht“ wird ein Hit! Sie ist in der Schweiz ein Superstar. In...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert