0 01 3 min 3 Monaten 150

Soviel Schlager steckt im Busch

Am Freitag, den 13. geht es wieder los. 10 bis 12 Kandidaten ziehen in den Australischen Busch ins Dschungelcamp. RTL ließ kurz vor dem Fest schon die Bombe platzen, welcher Schlagerstar dieses Mal mit dabei ist.

Beginnt eine neue Staffel „Ich bin ein Star, holt mich hier raus“, ziehen auch jedes mal Schlagerstars ins Dschungelcamp. Dieses Jahr will er es wissen – Lucas Cordalis will wie Vater Costa nach der Dschungelkrone greifen. Nachdem er bereits im vergangenen Jahr einziehen wollte, sich aber mit Corona infizierte, sind die Koffer bereits gepackt.

Sein Papa Costa wurde in der ersten Staffel Dschungelkönig und somit Herr der Ekelchallenges. Bis zum Tod seines Vaters stand ein Einzug für Lucas nicht zur Debatte. „Solange wir einen König im Haus hatten, wäre es aus Respekt vor meinem Vater nicht in Frage gekommen“, so Lucas Cordalis.

„Ich will Spaß“, denkt sich auch Markus. Der Star der Neuen Deutschen Welle will es mit 63 Jahren noch einmal wissen und stellt sich Kakerlaken und Co.

Dabei sind Lucas und Markus in bester Schlagergesellschaft. Denn in jeder Staffel zogen auch Schlagerstars in den Dschungel, um zu rufen: „Holt mich hier raus, ich bin ein Star!“

Costa Cordalis war Teilnehmer der ersten Staffel und wurde prompt König. Dschungelfan Ross Antony holte in der 3. Staffel die Krone und verwies Bata Illic auf Platz 3. Werner Böhm alias Gottlieb Wendehals ekelte sich in der ersten Staffel auf Platz 5.

Isabell Varell wurde in der 2. Staffel Vizekönigin. Eva von den Jakob Sisters belegte in Staffel 5 Platz 10.
Den selben Platz gab es für Klaus Baumgart in Staffel 7.

„Egal“, dachte Michael Wendler und landete in Staffel 8 auf Platz 11. Big Brother Jürgen konnte im Dschungelcamp in Staffel 10 Platz 5 belegen.

Während Peter Orloff einen beachtlichen 3. Platz in Staffel 13 ergatterte, musste sich Gunter Gabriel mit Platz 12 zufriedengeben und singen „Hey RTL, ich brauch‘ mehr Geld“.

Warum soviele Schlagerstars auch Dschungelbewohner wurden, darüber spekuliert König Ross der 1. im Interview mit „Meine Schlagerwelt“: „Schlagerstars waren schon immer dabei, jeder kennt sie hier in Deutschland, und sie sind sehr sympathisch. Vielleicht funktioniert es mit Schlagerstars so gut, weil wir bodenständig sind. Wir genießen das Leben viel mehr, und wir lieben Herausforderungen.“

Wir sind gespannt, ob Lucas ebenfalls den Titel König bekommt und seine Katze zur Königin macht.

Dennoch bleibt die Frage im Raum stehen, warum man mit Spinnen kuscheln und Kakerlaken lutschen muss. Dabei wissen gerade Schlagerstars, dass Himbeereis zum Frühstück viel besser schmeckt…

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert