Harry Belafonte tot

Harry Belafonte: Wenn eine Legende die Erde verlässt

Harry Belafonte im Alter von 96 Jahren verstorben

Wenn manche Menschen diese Erde verlassen, hält die Welt für einen Moment den Atem an. Harry Belafonte war einer dieser Menschen. Der Entertainer und Bürgerrechtler schlief am 25. April in seinem Haus Manhattan, New York nach Herzversagen ein.


Keine Schlag(er)

zeile mehr verpassen:

Folgt uns bei Google News

https://news.google.com/publications/
CAAqBwgKMKKUzAsw0q_jAw
täglich informiert, was im Schlager so passiert…

Harry Belafonte, dieser Name ist Musik. Mit Songs wie “Banana Boat” und “Matilda” wurde er zum König Calypso. Dabei wollte der als Harold George Bellanfanti Jr. in Harlem, New York geborene Amerikaner gar nicht so gerne Sänger werden.

Nach seiner Schauspiel-Ausbildung fand er jedoch kein Engagement. Die farbige Bevölkerung wurde zur damaligen Zeit auch in Hollywood noch diskriminiert. Ein Freund bot Hilfe an und verschaffte ihm einen Job als Pausensänger in einem Jazzclub.

Harry Belafonte zu seinen ersten Auftritten als Sänger 1949:

“Ich stand steif wie ein Brett auf der Bühne. Trotz meiner Schauspielausbildung wusste ich nicht, was ich mit meinen Händen tun sollte.”

Obwohl er nie eine Gesangsausbildung genossen hatte, kam sein Gesang beim Publikum sehr gut an. Er blieb in dem Club ganze 22 Wochen und bekam einen Plattenvertrag.

Es stand eine Imageänderung an. Der Bart musste weg, und das Hemd wurde aufgeknöpft. Harry entdeckte seine Leidenschaft für Volksmusik. Im neuen Outfit trat er im Village Vanguard Nachtclub auf, und die Karriere begann.

Dank des musikalischen Erfolgs eroberte er 1955 mit dem Musical “Three for tonight” den Broadway. Bei einem Gastspiel 1960 traf er auf die junge Nana Mouskouri. Er sah die Sängerin in einem kleinen Nachtclub und war von ihrer Stimme begeistert. Daher beschloss er, die Sängerin dem amerikanischen Publikum vorzustellen, wodurch Nana’s große Karriere ihren Lauf nahm.

Große Schlagerstars wie Caterina Valente, Udo Jürgens, Peter Alexander, Roberto Blanco, Karel Gott, Die Flippers und Freddy Quinn sangen Belafonte’s Hits auf Deutsch nach. Wir erinnern uns an “Island in the sun”, “Jamaica Farewell” und “Matilda”.

Harry Belafonte hinterlässt 4 Kinder und 5 Enkelkinder. Seine dritte Ehefrau Pamela war in seiner letzten Stunde bei ihm.

Harry BelafonteHarry Belafonte tot

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Jørgen Olsen & Alexandra Hofmann: ESC-Träume mit Stereoact

ESC-Song auf Deutsch und im Remix Remixe gibt es wie Sand am Meer. Für richtig gute Remixe ist ...

Bock auf Sommer im Winter am Rhein?

Julian Sommer macht große Ankündigung Die Liste seiner Hits ist ellenlang. In nur vier Jahren ...

Label-Lines: Neue Schlager von den Schlager-Labels

Neue Musik 17.05.2024 Neue Schlager stellen Euch die deutschen Schlagerlabels in dieser Kategori...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert