Cover Ibiza Feller & Sebastian

IBIZA – ein echter Country-Song

“Ich sagte mir, du musst hier endlich raus, kauf dir ein Ticket und flipp lieber aus. Ich wette, du hast nie geglaubt, ich fahr, jetzt leb ich schon ein Jahr auf Ibiza.”
Mal Hand aufs Herz, wer hat noch nicht davon geträumt, alles hinter sich zu lassen, nur mit einem Rucksack auf dem Rücken in den Süden auszuwandern und neu zu anzufangen? Mit seinem Fernweh-Schlager Ibiza landete Ibo 1985 seinen ersten großen Hit. Mit seiner Liebe zu den Balearen sang sich der gebürtige Mazedonier in die Herzen der Schlagerfans.
Auch ganze 37 Jahre nach der Veröffentlichung hat der Kultschlager noch nichts von seinem Glanz verloren und sorgt immer noch für volle Tanzflächen. Seine Wurzeln liegen allerdings komplett woanders. “Ibiza hat seinen Ursprung in der amerikanischen Countryszene”, berichtet Schlagersängerin Linda Feller. “I got Mexico” heißt die internationale Version des Songs, mit der Eddy Raven 1984 einen Hit landete. Mit diesem Wissen überraschte Countrysängerin Linda Feller Peter Sebastian hinter den Kulissen vom Schlagerolymp in Berlin. Während auf der Bühne Kollegen wie Bernhard Brink, Nino de Angelo und Ramon Roselly für gute Laune sorgten, schmiedeten Linda und Peter gemeinsame Zukunftspläne.
“Schlagerproduzent Walter Gerke kam 1985 auf die Idee, den Text einzudeutschen”, weiß Peter Sebastian. “Während sich Gerke textlich am Original orientierte, machte er aus der eher ruhigen eine erfolgreiche Discofoxnummer”, erzählt der Sänger weiter. “Wir hatten dann beide die Idee, dieser Erfolgsversion noch einmal neues Leben einzuhauchen”, so der Wahl-Hamburger.
Linda Feller hat mit dem Ausflug in die Partyszene kein Problem: “Viele internationale Country-Größen wie Dolly Parton unternahmen gerne mal Ausflüge in andere Genres. Warum also nicht mit Mr Gute Laune Peter Ibiza im neuen Sound erklingen lassen?!” Doch mit einer Sache setzte sich der langjährige Countrystar durch. “Ich legte Wert darauf, dass Banjos im neuen Arrangement nicht fehlen durften”, so die 55-Jährige weiter. Mit diesem Wunsch rannte sie bei Peter Sebastian offen Türen ein, weil man dem Original auch eine Reminiszenz erweisen wollte.
Also begaben sich die Beiden mit ihrem großen Vorhaben ins Grassgroof-Studio von Christoph Leisbendorf. Diese Stimme dürften viele Schlagerfans kennen, denn Größen wie Helene Fischer, Andrea Berg, Kerstin Ott und Beatrice Egli haben Christoph als Backgroundsänger.
Da auch Peter und Linda schon seit Jahren erfolgreich mit Christoph zusammenarbeiten, wurde in dieser Kombination der perfekte Ibiza-Mix gefunden. Man hört dem fertigen Produkt einfach an, dass hier das perfekte Team für das Spaßprojekt am Werk war.
Die männlich markante Stimme von Peter Sebastian ist die perfekte Ergänzung zu Linda Fellers femininer ausdrucksstarker Stimme. Kurzum: Die Idee, den Ibo-Klassiker als Duett-Version aufzulegen, ist einfach genial…


Keine Schlag(er)

zeile mehr verpassen:

Folgt uns bei Google News

https://news.google.com/publications/
CAAqBwgKMKKUzAsw0q_jAw
täglich informiert, was im Schlager so passiert…

https://www.toi-records.de/node/101

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Caro Winter exklusiv: So war die Feuertaufe im Bierkönig

Caro schon jetzt ein gefeierter Star an der Playa wie Mia Julia „Nachts geht hier die Party,&...

Christin Stark: Begeistert vom eigenen Video

Neues Video zu „Lass mich gehen“ fertiggestellt Christin Starks Terminkalender platzt aus al...

Label-Lines: Neue Schlager von den Schlager-Labels

Neue Musik 23.04.2024 Neue Schlager stellen Euch die deutschen Schlagerlabels in dieser Kategori...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert