Kerstin Ott Schafe, ©Fracasso

Kerstin Ott: Wollige Freunde

Umweltfreundlicher Aprilscherz

Aus Liebe für die Umwelt auf Energieverbrauch zu verzichten, ist derzeit in aller Munde. Deshalb war die Geschäftisdee von Kerstin Ott, ihrer Frau Karolina und Manager Holger ein gefundenes Fressen für Schafe und Medien.


Keine Schlag(er)

zeile mehr verpassen:

Folgt uns bei Google News

https://news.google.com/publications/
CAAqBwgKMKKUzAsw0q_jAw
täglich informiert, was im Schlager so passiert…

Ihr gegründetes Start-Up-Unternehmen sei ein großer Gewinner, der jetzt schon expandieren muss. Schafe für gepflegte Grünflächen, biologisch und umweltfreundlich – die Idee fanden die Kollegen einer Schlagerdo(mäh)n toll und wurden kräftig veräppelt.

Am 31. März ging eine Pressemitteilung herum, Kerstin Ott, ihre Frau Karolina und ihr Manager Holger Storm hätten folgende Geschäftsidee erfolgreich umgesetzt: Sie vermieten unter der Firmierung “Rasenmähmähmähverleih” Schafe, die jede Grünfläche wieder auf Vordermann bringen bzw. mähen. Egal, ob Privat- oder Gewerbefläche, die wolligen Zeitgenossen bekämen das wieder hin. Die Internetseite www.rasenmaehmaehmaeherverleih.de sei ab dem 1. April 2023 online.

Die Schlagerdo(mäh)n wollte es anscheinend exklusiv genauer wissen und hakte nach. Kerstin Ott nebst Gattin erklärten fachkundig die Vorteile: “Schafe grasen auch dort, wo herkömmliche Mäher nicht hinkommen. Auch schwer zugängliche Stellen, ja sogar Abhänge, sind kein Problem.”

Doch damit noch nicht genug: “Die Klauen der wolligen Zeitgenossen lockern den Boden, und was vorne rein gemäht wird, muss ja auch wieder raus. Dadurch wird gleichzeitig kostenlos biologisch gedüngt.” Einer geht noch: “Mehr Umweltfreundlichkeit geht nicht! Denn alles passiert ohne Strom- und Benzinverbrauch”, so Ott weiter.

Stellt sich nur eine Frage: Was kostet das tierische Vergnügen? Die Preise variieren nach Flächengröße und wieviele Wollfreunde zum Einsatz kommen.

Das Start-Up mit Firmensitz in Tatingbüll liefe so gut, hieß es, dass mit einer weiteren Filiale expandiert wird. Besucht man die angegebene Homepage, geht eine Seite mit einer gezeichneten grünen Wiese, blauem Himmel und einem Leuchturm auf. Auf der Wiese stehen – dreimal dürft Ihr raten – glücklich wippende Schafe. Der Leuchtturm verrät mit seinem Lichtkegel die Lösung:

“April April”, hin- und herfliegende Köpfe von Kerstin und Karoline runden das Gesamtbild ab, zusammen mit dem Text:

“Wir hoffen, dass wir euch zum kurzen Schmunzeln bringen konnten. Haltet zusammen, seid füreinander da, denkt positiv, und bleibt gesund!
Kerstin, Karolina und Holger”

Dieser Joke geht garantiert in die “Best Ott”-Aprilscherze ein. Sie ist eben die, die immer lacht.
Einer anderen Schlagerdo(mäh)n wäre das sicher nicht passiert. Denn die weiß immer alles zuerst und recherchiert… So tolle Profis! Danke, dass es Euch gibt.

Kerstin Ott Schafe, ©Fracasso

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Christin Stark: Begeistert vom eigenen Video

Neues Video zu „Lass mich gehen“ fertiggestellt Christin Starks Terminkalender platzt aus al...

Label-Lines: Neue Schlager von den Schlager-Labels

Neue Musik 23.04.2024 Neue Schlager stellen Euch die deutschen Schlagerlabels in dieser Kategori...

Die Amigos: So pünktlich wie ein Schweizer Uhrwerk

Schlagerduo kündigt neues Album für August an Auf die Brüder und Amigos Karl-Heinz und Bernd ...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert