0 00 5 min 10 Monaten 1621

6. Mai 2023: Eine Nacht, zwei Schlagernächte

Der Norden unserer Republik ist nicht gerade für häufige große Schlagerevents bekannt. Das sollte sich am vergangenen Wochenende schlag(er)artig ändern. Gleich zwei Veranstaltungen mit nur knapp 50 Kilometern räumlicher Entfernung warben am Samstag um die Gunst der Liebhaber des deutschen Liedguts. Doch sie teilten sich nicht nur das Datum und das Postleitzahlengebiet, sondern auch die Startzeit, einige Künstler und sogar den Namen. “Schlagernacht” hieß des Motto des Tages am 6. Mai 2023, und die Verwirrung war perfekt.


Keine Schlag(er)

zeile mehr verpassen:

Folgt uns bei Google News

https://news.google.com/publications/

CAAqBwgKMKKUzAsw0q_jAw

täglich informiert, was im Schlager so passiert…

Kommen wir zunächst zu den Rahmenbedingungen. Bei der “Schlagernacht am Kalkberg” in Bad Segeberg froren die Gäste bei überschaubaren 9 Grad unter bewölktem Himmel. Aber wenigstens blieb der erwartete Regen aus. Dafür regnete es in der Hamburger Barclays-Arena zum 25. Jubiläum der “Schlagernacht des Jahres” jede Menge Konfetti und Riesenballons bei stickigen 25 Grad.

Beide Events starteten um 18.00 Uhr. In der schleswig-holsteinischen Kulisse der Karl-May-Spiele wurde bis 22.00 Uhr geschlagert, in der benachbarten Hansestadt bis Mitternacht. Dafür standen mit 14 auch 3 Acts mehr auf dem Programm der Jubiläumsnacht.

9.500 Besucher der “Schlagernacht am Kalkberg” feierten mit:

  • Die Andersons
  • Münchener Freiheit
  • Sarah Zucker
  • Achim Petry
  • Anna-Maria Zimmermann
  • Sahne Mixx
  • Michael Holm
  • Bernhard Brink
  • Boney M.

Bei der “Schlagernacht des Jahres” gaben sich

  • Oli P.
  • Wencke Myhre
  • Stereoact
  • Eloy de Jong
  • Ramon Roselly
  • Vicky Leandros
  • Eric Philippi
  • Team 5ünf
  • Kerstin Ott
  • Matthias Reim
  • VoXXxclub
  • Michelle

vor einem 10.000-köpfigen Publikum das Mikro in die Hand.

Sowohl Mickie Krause als auch Beatrice Egli waren auf beiden Veranstaltungen zu sehen und zu hören. Dabei hatte der frischgebackene neue König von Mallorca am Samstag einen besonders arbeitsreichen Tag, stand er doch einige Stunden zuvor bereits bei der “Olé-Party” in Braunschweig auf der Bühne. Dann düste er nach Schleswig-Holstein zum 25-minütigen Auftritt ab 20.09 Uhr, um anschließend um 22.18 Uhr in Hamburg die Hütte abzureißen, was auch 25 Minuten dauerte. Beatrice Egli sprang in Hamburg ab 22.45 Uhr 25 Minuten lang für den erkrankten Ben Zucker ein. Das Segeberger Schlagervolk bekam sie und ihre Daunenweste zuvor nur 20 Minuten ab 19.47 Uhr zu Gesicht.

Zwar war die durchschnittliche Bühnenzeit der Schlagerstars in Hamburg höher. Aber davon hatte die anwesende Presse und somit auch der Leser und Betrachter dieses Nachberichts so rein gar nichts. Fotografiert werden durfte in der Barclays-Arena nämlich genau einen Titel lang und keinen Ton länger. Vom Open-Air-Schlager dagegen findet Ihr hier Bilder vom gesamten Event.

Den kürzesten Auftritt aller insgesamt 23 Schlagerkünstler hatte Eric Philippi in Hamburg mit ganzen 10 Minuten. Die meisten seiner Schlagernacht-Kollegen hatten die Bühne eine Viertelstunde bis 25 Minuten lang für sich. Und dann waren da noch die Top-Acts mit 30 oder 35 Minuten Bühnenzeit: Münchener Freiheit und Boney M. in Bad Segeberg, Oli P. , Matthias Reim und als krönender Abschluss Michelle in Hamburg. Matthias Reim gab allerdings seinem Sprössling und Überraschungsgast Julian Reim ein paar Minuten “Euphorie” ab.

Wo wir gerade bei Zahlen sind: Karten für beide Schlagerpartys waren ab 70 Euro erhältlich.

Schlusswort: Insgesamt zwei tolle Veranstaltungen mit gutem Staraufgebot und überall prima Stimmung. Bleibt nur zu überlegen, ob die Termine nicht vielleicht im nächsten Jahr besser abgestimmt werden sollten. Denn es soll ja den einen oder anderen Schlagerfan geben, der gerne mehrere Events seiner Lieblingsmusikrichtung besucht…

Anna-Maria Zimmermann Schlagernacht Kalkberg, ©Fracasso
Anna-Maria Zimmermann, Schlagernacht Kalkberg, ©Fracasso

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

So klingt Malle im (Caro) Winter

Balladen für die Partyinsel Mallorca Sie kommt vom Land und will an die Platja. Caro Winter bri...

Schlager des Monats: Familienabend im Mon(d)schein mit Darlings

Christins starke Besetzung für Februar-Ausgabe Nachdem für die letzte Ausgabe von „Die Schla...

Ilka Groenewold: Das „Unikat“ meldet sich zurück

Die singende Reporterin Ilka kommt mit neuer Single Dass Ilka Groenewold gut mit dem Mikrofon um...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert