Komparsen Winnetou

Spannender Wildwest-Sommer mit Winnetou am Kalkberg

Karl-May-Spiele suchen 35 Komparsen für neues Abenteuer

Bad Segeberg. Ein spannender Sommer im Wilden Westen am Kalkberg ist nur wenige Mausklicks entfernt. Die Karl-May-Spiele suchen 35 Komparsen für das neue Abenteuer „Winnetou II – Ribanna und Old Firehand“. Bis zum 10. März sind Bewerbungen über einen Fragebogen auf www.karl-may-spiele.de möglich.


Keine Schlag(er)

zeile mehr verpassen:

Folgt uns bei Google News

https://news.google.com/publications/
CAAqBwgKMKKUzAsw0q_jAw
täglich informiert, was im Schlager so passiert…

Am Kalkberg bringt ein großes Ensemble das Stück auf die Bühne: Zwölf Schauspieler, zwölf Reiterkomparsen sowie zehn Stuntleute und Cascadeure machen Karl Mays Traumwelt lebendig – und nicht zu vergessen: 35 Komparsen. „Für sie gibt es jede Menge zu tun“, erklärt Geschäftsführerin Ute Thienel. „Wir haben mit New Venango eine lebendige Westernstadt, die von den Komparsen in unterschiedlichsten Rollen bevölkert wird. Außerdem suchen wir Soldaten für Fort Ripley. Dort kommen neben Gewehren und Säbeln auch Kanonen zum Einsatz. Nicht zu vergessen die Stämme der Assiniboine und der Poncas. Unsere Inszenierung beinhaltet mehrere große Feste und Zeremonien, in denen die Komparsen so richtig zur Geltung kommen.“ Auch werde es temperamentvolle Tänze und einige actionreiche Kämpfe mit reichlich Pulverdampf geben.

Die Auftritte am Kalkberg finden vor bis zu 7.700 Zuschauern statt – und an der Seite von Alexander Klaws, der zum vierten Mal in die Rolle des Winnetou schlüpft. Welche weiteren Schauspieler dabei sind, wird im Laufe des Frühjahrs verraten. –> Alexander Klaws: Vom Bewunderer zum Jäger

Komparsen müssen sportlich fit sein und starten am 31. Mai in die Proben.

Geschäftsführerin Ute Thienel erläutert, worauf es bei den Kandidaten für die Komparserie ankommt: „Wer zu unserem Team gehören möchte, muss mindestens 18 Jahre alt und sportlich fit sein. Außerdem braucht man genügend Zeit für die Probenarbeit und die 72 Vorstellungen. Ich kann aber versprechen: Ein Sommer bei den Karl-May-Spielen ist ein unvergleichliches Erlebnis, das man nie vergisst. Wir freuen uns über neue Mitglieder in unserer großen Karl-May-Familie!“

Die fünfwöchigen Proben unter Leitung von Regisseur Nicolas König beginnen am Montag, 27. Mai. Die Komparsen stoßen am Freitag, 31. Mai, dazu. Bis zur Premiere am Samstag, 29. Juni, wird täglich geprobt: werktags meist in den Abendstunden und an den Wochenenden tagsüber. Die Vorstellungen laufen bis zum 8. September donnerstags bis samstags ab 15 und 20 Uhr sowie sonntags ab 15 Uhr.

Persönliche Vorstellungsgespräche mit Produktionsleiter Stefan Tietgen.

Die grundsätzlichen Daten werden auf dem Bewerbungsbogen eingetragen. Erfragt werden allerlei Angaben zur Person und zu besonderen Fähigkeiten wie Theater- und Bühnenerfahrung sowie Kenntnisse in den Bereichen Tanz, Sport und Kampfsport. „All das können Pluspunkte sein, es sind aber keine zwingenden Voraussetzungen“, betont Stefan Tietgen. Neben einem Porträtfoto muss auch ein Ganzkörperbild mitgeschickt werden. Die Kalkberg GmbH lädt die Bewerber, die in die engere Wahl kommen, noch im März an den Kalkberg ein. „Im persönlichen Vorstellungsgespräch können wir uns ein gutes Bild von den Kandidaten machen“, sagt Stefan Tietgen. „Dieses Casting hat sich in den Vorjahren sehr bewährt.“

Komparsen Winnetou

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Marie Reim: Das ist ihr Hercules

Marie Reim zeigt ihre neue Liebe Zu ihrem 24. Geburtstag schenkte er ihr zwei Tickets nach Hambu...

Roland Kaiser: Herr der Elemente

Konzert in Hannover startet verspätet wegen Evakuierung Der Sommer 2024 zeigt sich in Deutschla...

Karl-May-Spiele 2024: Ribanna, Baumhaus oder Wigwam?

Eine Love-Story und jede Menge Action bei Winnetou II  Dieses Jahr wird es romantisch am Ba...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert