Vanessa Mai: Baka und Dido wieder vereint

Vanessa Mai trauert um ihren Opa

Für Vanessa fühlt es sich an, als würde ein Stück Identität wegbrechen. Ihr Opa Dido starb. Auf Instagram nimmt Vanessa vom geliebten Großvater Abschied.


Keine Schlag(er)

zeile mehr verpassen:

Folgt uns bei Google News

https://news.google.com/publications/
CAAqBwgKMKKUzAsw0q_jAw
täglich informiert, was im Schlager so passiert…

“Auch, wenn es das Leben ist und Dido sehr alt wurde, fühlt es sich trotzdem an, als würde ein Stück Identität wegbrechen.” Mit diesem Post trauert Schlagersängerin Vanessa Mai um ihren Opa.

Vanessa Mai wurde am 2. Mai 1992 in Kroatien als Vanessa Marija Else Mandekic geboren. Familie bedeutet für Kroaten sehr viel. So spürte auch Vanessa immer eine große Verbundenheit zu ihren Großeltern Baka und Dido.

Oma Baka ist bereits verstorben. Jetzt folgte ihr Opa Dido. Für Vanessa Mai bricht heute eine Welt zusammen, wie sie auf ihrem Insta-Account postet. Vanessa Mai: “Baka und Dido sind jetzt wieder an einem schönen Ort vereint. Baka und Dido wachen jetzt beide über uns.”

Dazu postet sie ein Bild mit ihrem geliebten Großvater: “Meine schönsten Kindheitserinnerungen trage ich immer bei mir.”

Wir wünschen Vanessa herzliches Beileid. Behalte Deinen Opa tief in Deinem Herzen!

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Rosanna Rocci: So tanzt man italienisch

Discoqueen Rosanna lässt mit „Italodisco“ die Puppen tanzen „Mamma Mia“, wo nimmt diese...

Der Soundtrack zum „Schlagerbooom“ Open Air in Kitzbühel

Nutzt die Playlist, und erlebt die Megaparty immer wieder Auch, wenn am Samstag aufgrund des nic...

Semino Rossi und Sonia Liebing: Magische Momente

Rossi und Liebing gemeinsam auf Weihnachtstour „Ich wünsche dir magische Momente“ könnte d...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert