Jürgen Drews: Geil war’s… danke, Jürgen!

Abschieds-Show, Abschieds-CD, Abschieds-Gruß

Ein Ende war irgendwann vorauszusehen. Allerdings denkt man bei jedem Künstler mal ans Aufhören, nur für Jürgen Drews galt das aber irgendwie nicht. Die Bühne und Jürgen gehören zusammen wie der Tag und die Nacht.


Keine Schlag(er)

zeile mehr verpassen:

Folgt uns bei Google News

https://news.google.com/publications/
CAAqBwgKMKKUzAsw0q_jAw
täglich informiert, was im Schlager so passiert…

Letztes Jahr verkündete die Schlagerlegende ihren Rücktritt, als Abschiedsgeschenk gibt es jetzt das letzten Album “Geil war’s… Danke Jürgen!”

Was macht Jürgen Drews aus? Diese Frage ist leicht zu beantworten! Jürgen ist und bleibt ein waschechter Vollblutentertainer. In rund 60 Jahren auf der Bühne hat er sich immer wieder neu aufgestellt; kaum ein anderer Musiker war erfolgreicher und wandlungsfähiger. Jürgen ist Kulturgut. Seine unzähligen Hits begeisterten ganze Schlagergenerationen.

Nach seinem Rücktritt aus dem Rampenlicht nimmt Jürgen Drews mit seinem letzten Album endgültig Abschied vom Showgeschäft. Gemeinsam mit hochkarätigen Wegbegleitern und befreundeten Künstlerkollegen lässt Jürgen Drews nochmal seine unvergesslichen Melodien Revue passieren.

Abgerundet wird die Best of-Compilation der besonderen Art durch sieben exklusive Bonustracks.
Nach dem Werk schließt sich jeder Schlagerfan mit den Worten “Geil war’s… Danke Jürgen!” an.
Denkt man an Jürgen, bleibt nicht nur sein spitzbübisches Lächeln im Gedächtnis. Seine Hits wie “Ein Bett im Kornfeld”, “Barfuß durch den Sommer” bleiben ebenso unvergessen wie “König von Mallorca” und “Ich bau dir ein Schloss”. Ebenfalls ein Denkmal setzte sich Jürgen als Mitglied der Les Humphries Singers.

Die meisten seiner Songs avancierten zu unverzichtbaren Klassikern, die auf keiner Party fehlen dürfen.
Dabei war Jürgen stets authentisch. Seine Schlagerkollegen waren von seiner professionellen und kollegialen Art überwältigt. Egal, ob als Jürgen Drews, Onkel Jürgen oder König von Mallorca, war und ist er eine nahbare, verehrte Musik-Ikone. Seine Musik ist und bleibt seine Passion. Sein Rücktritt reißt ein nimmerheilendes Loch ins Schlagerkarussell.

Insgesamt 24 Songs sind auf dem musikalischen Rückblick. Langjährige Weggefährten wie Howard Carpendale, Ben Zucker, Maite Kelly, Mickie Krause und Florian Silbereisen begleiten den König bei seinem letzten musikalischen Gang.

Eine besondere Ballade singt Jürgen mit seiner Tochter Jolina: “We’ve got tonight”
Weiteres Highlight ist der bisher unveröffentlichte Track “Bis ich nicht mehr atmen kann”, den Jürgen seiner Frau Ramona gewidmet hat.

Pünktlich zum Schlagerabschied von Jürgen Drews, der eigentlich nur eine weitere gleiche Silbereisen-Show ist, erscheint das Album am 13. Januar.

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Christin Stark: Begeistert vom eigenen Video

Neues Video zu „Lass mich gehen“ fertiggestellt Christin Starks Terminkalender platzt aus al...

Label-Lines: Neue Schlager von den Schlager-Labels

Neue Musik 23.04.2024 Neue Schlager stellen Euch die deutschen Schlagerlabels in dieser Kategori...

Die Amigos: So pünktlich wie ein Schweizer Uhrwerk

Schlagerduo kündigt neues Album für August an Auf die Brüder und Amigos Karl-Heinz und Bernd ...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert