Du Peter Orloff Heino

Peter Orloff feat. Heino: Damit hast „Du“ nicht gerechnet!

Platz 1 der YouTube-Charts insgesamt für Orloff

Am 12. März feierte Peter Orloff seinen 80. Geburtstag. Dazu machte er sich, seinen Fans und Heino ein ganz besonderes Geschenk. Gemeinsam mit Heino und dem Model Sandy Meyer-Wölden brachte er eine Orchester-Version des Erfolgstitels „Du“ heraus und schaffte es damit an die Spitze der YouTube-Charts gesamt.


Keine Schlag(er)

zeile mehr verpassen:

Folgt uns bei Google News

https://news.google.com/publications/
CAAqBwgKMKKUzAsw0q_jAw
täglich informiert, was im Schlager so passiert…

Als Peter Orloff und Michael Kunze 1969 den Titel „Du“ schrieben, erschufen sie damit eine der größten Schlagerballaden aller Zeiten. Mit dem Titel gelang Peter Maffay 1970 einer seiner größten Singleerfolge und Peter Orloff der Durchbruch als Komponist und Songwriter.

myTime.de - Online Supermarkt

Zum 80. Geburtstag von Orloff erschien nun die Orchester-Version von „Du“, in der auch Heino einen Gastauftritt hat, in Erinnerung an seine Hannelore. Musikalische Unterstützung bekommen die beiden Legenden im Clip von den Alpha-Cools.

Diese emotionale Gänsehaut-Version trifft mitten ins Herz. Das scheinen auch die YouTube-Nutzer zu finden. Seit dem 12. März ist das Video online und hat bis jetzt fast 200.000 Klicks. Damit schafft „Du“ es auf Platz 1 der YouTube-Musikcharts insgesamt. Was für ein toller Erfolg! Auch Hannelore wird sich von da oben über diese musikalische Liebeserklärung ihres Mannes freuen. Schlagerzeile® gratuliert zum Riesenerfolg.

Du Peter Orloff Heino

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Guildo Horn mit Strümpfen aber oben ohne

Die Kieler haben Euch lieb Er weiß sich mit seinen Anzügen zu kleiden, hat eine Stimme wie ein...

Luxory in Grenchen: Halay statt „Hello Again“

Die Grubertaler gaben letztes Konzert im Luxory Als die Grubertaler Samstagabend im Luxory ihr l...

Julia Lindholm: Mamma Mia, it’s a Girl

Julias Tochter ist da! Nur ein kleiner Post in den sozialen Netzwerken kündigt etwas ganz Groß...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert