Udo Jürgens Kinderalbum

Udo Jürgens für’s Kinderzimmer

Seine Kinderlieder erstmals auf CD

Jahrzehntelang mussten die Fans von Udo Jürgens darauf warten. Ab 15. September können sie endlich ihre musikalische Leidenschaft mit ihren Kindern bzw. Enkeln teilen. Erstmalig erscheinen über 20 Kinderlieder der Musiklegende auf CD.


Keine Schlag(er)

zeile mehr verpassen:

Folgt uns bei Google News

https://news.google.com/publications/
CAAqBwgKMKKUzAsw0q_jAw
täglich informiert, was im Schlager so passiert…

“Zeig mir den Platz an der Sonne” – dieser Song von Udo Jürgens lief in der ARD-Fernsehlotterie 1971 rauf und runter. Doch während alle die begehrten Plätze an der Sonne genossen, saß Workaholic Udo Tag und Nacht am heimischen Klavier für sein neuestes Projekt: Ein Kinderalbum.

Auf Ideen für die Kindersongs brauchte Jürgens nicht lange zu warten. Die lieferten ihm seine Kinder John und Jenny im Alter von sieben und vier Jahren frei Haus. Gleichzeitig trugen sie zum passenden Titel “Jonny & Jenny – Alle Kinder dieser Welt” keinen geringen Teil bei.

Verstärkung holte sich Udo Jürgens mit dem Reimkünstler und Kinderbuchautor James Krüss an seine Seite. Der vielfach ausgezeichnete Autor und Texter hat bereits die Hans-Christian-Andersen-Medaille erhalten. Ebenso stammt “Tim Thaler” aus seiner Feder. Heute tragen sieben Schulen in ganz Deutschland seinen Namen.

Gemeinsam schufen Krüss und Jürgens fröliche, aber auch nachdenkliche Kinderlieder. Ihre Songs befassen sich mit der Gleichheit aller Kinder auf dem gesamten Erdball und damit, dass man vor nichts davon laufen kann, auch nicht ins geheimnisvolle Weltall.

Udo Jürgens wirbt damit für Toleranz und veranschaulicht, dass Luftballons mehr erreichen können als Waffen. Die Themen von damals sind somit in der heutigen Zeit immer noch topaktuell. Denn Kinder werden noch nicht von Vorurteilen bestimmt und können so irgendwann zu “besseren” Erwachsenen werden.

Da sich die Zeiten aber nicht wirklich immer zum Besseren verändert haben, könnten einige Textstellen heute missverstanden werden – ähnlich wie der “Mohrenkopf” in Udo’s Klassiker “Aber bitte mit Sahne”.

“Aber weder ein Udo Jürgens noch ein James Krüss hätten jemals Botschaften verbreitet, die sich gegen die Liebe richten”, heißt es in der Pressemitteilung. “Toleranz, Frieden und das Verständnis der Menschen zueinander stehen in den Werken immer im Vordergrund.”

Herauskam das Album “Die Blumen blühn überall gleich” mit 18 Kinderliedern, die mit vier Bonustracks auf einem neuen Album erscheinen. Die Songs, die zwar nicht für Kinder geschrieben sind, fügen sich harmonisch in den Kontext ein. Sie laden zum Mitfühlen, Mitlachen und Mittanzen ein. Ein schöner Longplayer zum Selbsthören oder Verschenken.

“Die Blumen blühn überall gleich” erscheint am 15. September. Die Vorabsingle “Wir werden das Weltall bereisen” ist seit dem 28. Juli 2023 erhältlich.

Udo Jürgens Kinderalbum

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Stefan Mross: In Gedenken an Eberhard Hertel

Emotionale Worte bei „Immer wieder sonntags“ Bei recht freundlichem Wetter gestern um 10.03 ...

Giovanni Zarrella: Ein italienischer Abend aus der Lokhalle

Herbstausgabe der Zarrella Show erstmalig aus Göttingen Der Herbst ist gerettet! Auch in der st...

Marie Reim: Das ist ihr Hercules

Marie Reim zeigt ihre neue Liebe Zu ihrem 24. Geburtstag schenkte er ihr zwei Tickets nach Hambu...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert