Wolkenfrei, Vanessa Mai, neues Album "Hotel Tropicana"

Wolkenfrei: One Way Ticket ins Paradies

Dieses Comeback war längst überfällig

Als Vanessa Mai ihr Wolkenfrei-Comeback verkündete, konnten wir es kaum glauben. Insgesamt 12 Tracks ist der neue Longplayer stark. Und eines sei schon mal vorweg genommen: Es hat schon lange nicht mehr so viel Spaß gemacht, in ein Album hineinzuhören.


Keine Schlag(er)

zeile mehr verpassen:

Folgt uns bei Google News

https://news.google.com/publications/
CAAqBwgKMKKUzAsw0q_jAw
täglich informiert, was im Schlager so passiert…

Der erste Track von “Hotel Tropicana” ist auch schon die erste Singleauskopplung gewesen. “Uns gehört die Welt” macht Lust auf den nächsten Urlaub – einfach mit dem Nötigsten in den Bulli springen, und der Sonne entgegenfahren.

Wolkenfrei, Vanessa Mai, neues Album "Hotel Tropicana"

Beim Hören der sehnsuchtsvollen Tanznummer spürt man förmlich den Wind im Haar und das Salzwasser auf der Haut. Vanessas Stimme tut ihr Übriges. Es gibt keine Zweifel mehr: Der Check-In in die Ferien hat begonnen.

Song zwei “Bis zum Morgenrot” führt den typischen Wolkenfrei-Sound weiter – sich ohne an den Morgen zu denken, von der Liebe treiben lassen. Vanessa versteht es, das Urlaubsgefühl aufrechtzuerhalten und Sehnsüchte zu schüren.

Mit “Wolkenflieger” werden etwas softere Töne angeschlagen. Der Song ermutigt, mal wieder aus dem Alltag auszubrechen – wenn morgens um sechs der Wecker klingelt und der Alltag einen einholt, man das Lächeln schon fast verlernt hat und man sich fragt: “Was mache ich hier eigentlich?” Dann sich einfach mal seinen Träumen hingeben und abheben…

Wolkenfrei, Vanessa Mai, neues Album "Hotel Tropicana"

Über Track 4 brauchen wir an dieser Stelle nicht viele Worte zu verlieren. Der Namensgeber des neuen Longplayers ist bereits auf dem Markt. Schon beim ersten Hören hat man den perfekten Holiday-Ohrwurm, der auch sofort in die Beine geht.

Was soll man tun, wenn der Traumprinz einen gar nicht wahrnimmt? Darum geht es “Selfie von heut’ Nacht”. Doch plötzlich kommt die Wende in der coolen Foxnummer. Auf der letzten Party letzte Nacht spricht der Traumprinz sie einfach an. Als Beweis muss ein Selfie von heut’ Nacht her.

Das Album macht mit jedem Titel mehr Laune, sich sorglos und “wolkenfrei” ins nächste Abenteuer zu stürzen.

Halbzeit: Auch “Summer Kisses” schürt wieder Fernweh – endlich mal wieder Sonnenstrahlen auf der Haut spüren. Zugegeben, die Thematik ähnelt, aber Hand auf’s Herz: Wer hat kein Fernweh nach den vergangenen Jahren?! Vanessa trifft mit ihrem Wolkenfrei-Comeback voll den Nerv der Zeit.

Roulette auf dem Globus oder der Weltkarte – auch eine schöne Idee, das nächste Reiseziel zu wählen. “Einmal Las Vegas und zurück”, per Glücksspiel ins Spieler-Paradies und zurück, setzt genau auf diese Karte.
Zu viel riskiert im Feuer der Nacht und festgestellt, dass Liebe blind macht, ist das zentrale Thema des Songs “Wahre Liebe tut nicht weh”. Gott sei Dank kommt dann der Mann, der alles ändert und bei dem sie sich geborgen fühlt.

Wolkenfrei, Vanessa Mai, neues Album "Hotel Tropicana"

“Irgendwo hast du dein lächeln verlor’n”, so fängt “Flieg mit mir” an. Allen, denen es so geht, reicht Vanessa Mai als Wolkenfrei die Hand – ein toller Song, der richtig Mut macht.

Auf der Zielgeraden nochmal ein richtiges Brett: “Wenn ich jetzt nicht geh'” erzählt die Geschichte einer Liebe, die nicht sein darf. Deshalb heißt es gehen, bevor das Herz lichterloh brennt.

Sang Schlagertitan Bernhard Brink “Die Zeit heilt keine Wunden”, sieht Wolkenfrei optimistischer in die Zukunft. “Ich finde Trost in deinen Worten, aus der Stille schöpf’ ich Kraft”, so der Anfang von “Die Zeit heilt Wunden”.

Wolkenfrei, Vanessa Mai, neues Album "Hotel Tropicana"

Und alle Wolken ziehen vorbei. Track 11 ist ein ruhiger Song, der verspricht, dass für jeden auch mal wieder die Sonne scheint.

Zum Abschluss noch ein Fox, der von einem Leben wie im Märchen erzählt – wenn man den passenden Partner schon an seiner Seite hatte und wieder aus den Augen verloren hat. Doch bei der zweiten Chance, dem Liebescomeback, geht es dann “Zurück ins Zauberland”.

Wer am Freitag nicht das Album “Hotel Tropicana” streamt oder besser gleich kauft, verpasst den Soundtrack der Sommersehnsüchte. Vanessa schafft es mit ihrer unglaublichen Stimme wie keine andere, dass man den Wind in den Haaren und die Sonne auf der Haut spürt.

Jetzt wissen wir, was die letzten Jahre gefehlt hat: Wolkenfrei in den Schlagerhimmel fliegen.

Nur noch eine Bitte: Vanessa, lass Wolkenfrei weiter bestehen! Danke für den Kurzurlaub immer und überall.

Wolkenfrei, Vanessa Mai, neues Album "Hotel Tropicana"

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Caro Winter exklusiv: So war die Feuertaufe im Bierkönig

Caro schon jetzt ein gefeierter Star an der Playa wie Mia Julia „Nachts geht hier die Party,&...

Christin Stark: Begeistert vom eigenen Video

Neues Video zu „Lass mich gehen“ fertiggestellt Christin Starks Terminkalender platzt aus al...

Label-Lines: Neue Schlager von den Schlager-Labels

Neue Musik 23.04.2024 Neue Schlager stellen Euch die deutschen Schlagerlabels in dieser Kategori...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert