Alan Menken Hercules

Musical „Disneys Hercules“: Eine Legende legt nach

Alan Menken erweitert „Hercules“-Soundtrack

Mit einer Weltpremiere feierte Disney’s Musical „Hercules“ seinen grandiosen Auftakt in Hamburg. Neben der großartigen Leistung des Ensembels wurde vor allem die Musik gefeiert. Kein Wunder, denn mit dem Komponisten Alan Menken war eine Disney-Legende am Werk. –> https://schlagerzeile.de/story/elsa-tarzan-tina-turner-und-unikat-ilka-zu-besuch/


Keine Schlag(er)

zeile mehr verpassen:

Folgt uns bei Google News

https://news.google.com/publications/
CAAqBwgKMKKUzAsw0q_jAw
täglich informiert, was im Schlager so passiert…

Es war das Jahr 1997, da wurde der Disney-Animationsfilm „Hercules“ zum weltweiten Kinoerfolg. Für die Musik des gleichnamigen Disney-Musicals konnte die Komponisten-Legende Alan Menken verpflichtet werden, die schon vor 27 Jahren für den Soundtrack des Kultanimationsfilms verantwortlich war. Darüberhinaus war der Komponist bei den Soundtracks der Disney-Blockbuster „Arielle, die Meerjungfrau“, „Pocahontas“ und „Die Schöne und das Biest“ federführend. Für seine grandiose Arbeit erhielt er mehrere der größten Auszeichnungen. So zieren seine heimische Vitrine sieben Golden Globes, acht Oscars und elf Grammys. Auch ein Tony und ein Emmy Award komplettieren die stolze Sammlung.



Booking.com

Für das Musical „Hercules“ nahm sich der 74-Jährige den Soundtrack noch einmal vor und schrieb neue Songs dazu. Dabei ist Alan Menken selbst ein großer Disney-Fan. „Ich bin mit Filmen wie Dumbo, Peter Pan, Schneewittchen, Pinocchio und Cinderella aufgewachsen. Mit den Filmen verbinde ich einige der schönsten Momente in meinem Leben“. Als Komponist mag er besonders Fantasia. „Ich liebe die Disney-Filme einfach“, erklärte Menken beim Round Table vor der Weltpremiere in Hamburg.

Eigens für das neue Musical gab es auch neue Songs. T-Online gegenüber verriet Alan Menken, dass ihm die Ideen der neuen Lieder schnell kamen. „Ich saß mit dem Texter und Buchautor zusammen, und wir entwickelten den Rahmen, wo der Song in der Story vorkommt, wer ihn singt. Wichtig ist auch, ob der Titel die Story entscheidend beeinflusst. Wenn dann noch das Genre des Songs feststeht, geht es leicht von der Hand.“

„Mit meiner Musik möchte ich den Zuhörer emotional berühren. Dabei kann etwas Sentimentales, Trauriges, Romantisches oder etwas Aufregendes diese Gefühle hervorrufen. Gerade, um Gefühle auszulösen, ist Musik das richtige Instrument.“ Und mit diesem Instrument kann Alan Menken nun einmal perfekt umgehen… 

Hier eine komplette Liste der Songs:

AKT 1

  • Genauso war’s I-III
  • Despinas Wiegenlied
  • Genauso war’s IV
  • Ich weiß, das wird heut‘ mein Tag
  • Endlich angekommen
  • Endlich angekommen (Reprise)
  • Du bist meine Chance
  • Vergiss das lieber
  • Genauso war’s V
  • Ein sauberer Schnitt
  • Von Zero auf Hero

AKT 2

  • Ein A-Muse-Gueule
  • I’m back!
  • Ein sauberer Schnitt (Reprise)
  • Phils Rat
  • Genauso war’s VI
  • Du bist meine Chance (Reprise)
  • Nein, ich bin nicht verliebt
  • Die Schlacht der Titanen
  • Mensch sein
  • Zero auf Hero (Reprise)
  • Dein Stern geht auf
Alan Menken Hercules

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Roland Kaiser sorgt für mehr Lebensqualität

10.000 Euro Spende für Food-Truck Roland Kaiser gehört zu den angesagtesten Künstlern. Regelm...

Zarrella Show: Party mit Mambo, Aperol und Kaisers Geheimnissen

Offiziell bestätigte Gäste der Giovanni Zarrella Show im August Es sind zwar noch 39 Tage, abe...

Schlagertitan sagt Europameister voraus

Bernhard Brink, der Wahrs(chl)ager Die Fußball-EM war gerade in vollem Gange, Bernhard Brinks P...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert