Mary Roos Podcast

Mary Roos: Die heutige Zeit ist so kalt

Mary Roos im Podcast bei NDR 90.3

Schon in Kinderschuhen stand sie auf der Bühne. Langsam bereitet Mary Roos jetzt im Alter von 75 Jahren ihren Abschied aus dem Rampenlicht vor. Im 90,3-Podcast „Feel Hamburg“ sprach Mary mit Daniel Kaiser und Ilka Steinhausen darüber, was sie an der heutigen Zeit furchtbar findet und wie ihr Bühnenrücktritt aussehen soll.


Keine Schlag(er)

zeile mehr verpassen:

Folgt uns bei Google News

https://news.google.com/publications/
CAAqBwgKMKKUzAsw0q_jAw
täglich informiert, was im Schlager so passiert…

Mary Roos verlor offene Worte beim 90.3-Podcast „Feel Hamburg“:

„Die aktuelle Situation macht mir Angst. Lieber miteinander als gegeneinander sollte das Motto sein“

findet die 75-Jährige. „Die heutige Zeit ist eiskalt geworden. Jeder daddelt nur noch an seinem blöden Handy herum“, so die in Hamburg lebende Schlagerlegende weiter. Ihrer Meinung nach verlernen die Menschen, das man sich auch miteinander unterhalten kann.

„Das finde ich furchtbar“, meint Mary, „ich stemme mich bewusst gegen diesen Trend.“ Gern unterhält sich sie sich sogar mit wildfremden Menschen. Dabei macht sie häufig den ersten Schritt und spricht ihre Mitmenschen aktiv an. „Ich habe so viel Glück in meinem Leben“, resümiert sie, „das möchte ich auch gerne weitergeben.“ Sie umarmt gerne Menschen, und das Servicepersonal kann sich freuen, wenn Mary Roos an einem seiner Tische Platz nimmt. „Ich gebe gern im Restaurant reichlich Trinkgeld.“

Und bald kann Mary noch mehr ihr Glück in der Welt verteilen. Denn Ende des Jahres soll Schluss sein, sie verabschiedet sich von der Bühne. Bis zum Jahresende gibt es aber noch einige Shows „Mehr Nutten, mehr Koks – scheiß auf die Erdbeeren“ mit Wolfgang Trepper zusammen. –> https://schlagerzeile.de/hintergruende/272-seiten

Wenn Mary sich danach verabschiedet, ist dieser Abschied von Dauer. Ein Comeback wird es nicht geben. Denn der Schlagerstar findet: „Du musst wissen, wann es gut ist… Ich möchte nicht, dass die Leute mir beim Älterwerden zugucken.“ Dass sie in der einen oder anderen Talkshow hin und wieder mal auftaucht, schließt Roos dagegen nicht aus. Aber mit dem Singen ist dann definitiv Schluss.

Mary Roos Podcast

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Guildo Horn mit Strümpfen aber oben ohne

Die Kieler haben Euch lieb Er weiß sich mit seinen Anzügen zu kleiden, hat eine Stimme wie ein...

Luxory in Grenchen: Halay statt „Hello Again“

Die Grubertaler gaben letztes Konzert im Luxory Als die Grubertaler Samstagabend im Luxory ihr l...

Julia Lindholm: Mamma Mia, it’s a Girl

Julias Tochter ist da! Nur ein kleiner Post in den sozialen Netzwerken kündigt etwas ganz Groß...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert