Schlagerinsel Geld zurück

Schlagerinsel-Tickets: Geld zurück – So geht‘s…

Ihr habt gefragt – wir antworten

Was war das für eine Hiobsbotschaft – alle Termine der beliebten Open-Air-Serie „Schlagerinsel“ für 2023 abgesagt. Dort, wo letztes Jahr die riesige Schlagerparty zelebriert wurde, herrschte 2023 gähnende Leere. Schlagerzeile berichtete, dass das Schlagerevent ausfällt. Ihr hattet daraufhin unzählige Fragen. Hier die wichtigsten Antworten und wie Ihr Euer Geld zurückbekommt.


Keine Schlag(er)

zeile mehr verpassen:

Folgt uns bei Google News

https://news.google.com/publications/
CAAqBwgKMKKUzAsw0q_jAw
täglich informiert, was im Schlager so passiert…

Was haben wir letztes Jahr mitgefeiert. Die Reihe „Schlagerinsel“ war eines der schönsten Open-Air-Schlagerevents des Jahres. Künstler von Eloy de Jong über Beatrice Egli und Vincent Gross bis hin zu Schlagertitan Bernhard Brink, Giovanni Zarrella und Michelle standen live auf der Bühne. Das Line-Up konnte sich locker mit dem einer Florian-Silbereisen-Show messen.

Klar, dass der Ansturm auf die Karten 2023 laut Internet sehr groß war. Auch diesmal sollten wieder namhafte Künstler wie DJ Ötzi, Michelle und Vincent Gross dabei sein. Doch dann, kurz vor dem ersten Termin, die traurige Gewissheit: Die ersten „Schlagerinsel“-Termine abgesagt. Der Grund? Bis heute nicht wirklich bekannt.

Was auffiel war, dass die Ticketpreise im Vergleich zum Vorjahr um rund zehn Euro höher waren. Nachdem wir als einziges Schlagerportal, also auch zuerst, über diese Tatsache berichtet haben, erreichten uns viele Hilferufe: „Wir haben uns an den Veranstalter gewandt, einen Link für die Karten-Rückgabe erhalten, aber es ist bis heute nichts passiert.“ –> https://schlagerzeile.de/konzerte/-hamburg-abgesagt/

Bis heute haben wir so von weit über 60 verzweifelten Schlagerfans und Inselfreunden Anfragen bekommen. Einen traf es besonders hart. Er hatte das Geld für 35 Tickets seiner Freunde vorgestreckt. 

Mehrfach hakten wir nach, und keine Antwort, die Euch weitergerbracht hätte. Heute fragte die Redaktion bei Veranstalter media one noch einmal an. Und nun die freudige Nachricht, die hoffentlich zum Erfolg führt.

Laut Aussage sollt Ihr eine Mail an „erstattung@media-one.info“ schreiben, und Ihr bekommt Euer Geld zurück. Tragt unbedingt alle Informationen zu Eurem Ticket ein: Ticketnummer, Veranstaltungsort und -datum, Preis. Am besten fügt Ihr ein Foto der Karte bei. Und natürlich Eure Bankverbindung nicht vergessen.

Berichtet uns gerne, ob es geklappt hat oder nicht. Wir sind natürlich weiterhin für Euch im Einsatz!

Schlagerinsel Geld zurück

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Rosanna Rocci: So tanzt man italienisch

Discoqueen Rosanna lässt mit „Italodisco“ die Puppen tanzen „Mamma Mia“, wo nimmt diese...

Der Soundtrack zum „Schlagerbooom“ Open Air in Kitzbühel

Nutzt die Playlist, und erlebt die Megaparty immer wieder Auch, wenn am Samstag aufgrund des nic...

Semino Rossi und Sonia Liebing: Magische Momente

Rossi und Liebing gemeinsam auf Weihnachtstour „Ich wünsche dir magische Momente“ könnte d...

40 Kommentare

  1. Hallo Team von Schlagerzeile. Bereits am 15.08.2023 haben wir das genauso gemacht. Als Antwort kam dann postwendend, man möge aufgrund der vielen Anfragen Geduld haben. Seither ist wieder nichts passiert und Geld natürlich auch keines da. Bei uns geht es um 4 ViP-Tickets und 641 €. Wäre schön, wenn ihr weiterhin für uns an der Sache dran bleibt

    1. Hallo, in meinem Falle sind es nur 73,66 Euro. aber es geht ums Prinzip, die Schlagerinsel wurde verschoben auf Januar 2024, es fand nicht statt. Man bekommt ab und an eine E-Mail dass sie Tickets und so weiter benötigen für die Erstattung, aber die Zeit vergeht und es gibt kein Geld . Ich schreibe jeden Monat

  2. Hallo zusammen,
    leider bei mir das gleiche. Außer der automatisierten Antwort-Mail erfolgt keine Rückmeldung. Gesetze Fristen werden ignoriert. Daher bin ich gezwungen dieses, nach Ablauf der letzten Frist, nächste Woche an einen Anwalt zu übergeben.

      1. Hallo Bettina,
        euer Hinweis
        “Laut Aussage sollt Ihr eine Mail an „erstattung@media-one.info“ schreiben, und Ihr bekommt Euer Geld zurück. Tragt unbedingt alle Informationen zu Eurem Ticket ein: Ticketnummer, Veranstaltungsort und -datum, Preis. Am besten fügt Ihr ein Foto der Karte bei. Und natürlich Eure Bankverbindung nicht vergessen”
        führt leider nicht zum gewünschten Ergebnis. Das ist sehr bedauerlich.
        Nun werde ich tatsächlich auch den Weg einer Zivilklage gehen, bevor möglicherwiese die media.one GmbH insolvent wird. Diese Gefahr sehe ich leider, zumal das Unternehmen nicht einmal mehr telefonisch erreichbar ist.
        Schade, dass es so enden muss.
        Viele Grüße, Martin

        1. Bei mir ist die Schlagerinsel in Berlin abgesagt worden, auf Januar 2024 verschoben worden. Sie hat nicht stattgefunden. Ich schreibe jetzt jeden Monat, dass ich mein Geld haben will, aber nichts passiert. Bin stinksauer

    1. Es wird hier automatisch kein Geld zurückgeben. Die Schlagerinselveranstalter, die media.one GmbH und ihr Grinsepeter Geschäftsführer Denis Pfannmüller aus Frankfurt haben das Ding in den Sand gesetzt. Haben mit Stars geworben, die nichts davon wussten und viele viele Menschen belogen und betrogen. Keine Stadt wo die Schlagerinsel geplant war will noch was mit denen zu tun haben. Das Geld ist wahrscheinlich für immer weg – Herrn Denis Pfannmüller scheint es aber weiter gut zu gehen. Überlegt Euch Eure Konsequenzen: Anwalt, Anzeige, Warnung in den sozialen Medien oder versucht Euer Glück bei media.one in Frankfurt vor Ort. Es ist eine absolute Sauerei, für mich gehört Herr Denis Pfannmüller auch in den Knast. Aber nochmal: Euer Geld werdet Ihr wahrscheinlich nicht wieder sehen!!!

  3. Hallo, mir geht es genauso. Möchte die Erstattung für 4 Tickets. Zig Mails geschrieben. Überhaupt keine Reaktion. Absolute Frechheit des Veranstalters. Richtige Abzocke würde ich das nennen.

  4. Hallo,
    bei mir das Gleiche. Es geht um drei Tickets. Einmal erhielt ich eine Antwort, ich würde nun vorgezogen werden und das Geld sollte innerhalb der laufenden Woche kommen.
    Das ist aber mittlerweile einen Monat her. Ein Unding!
    Liebe Grüße

  5. Ich habe ebenfalls keine Rückerstattung erhalten , nur eine Antwort auf meine Email , das ich mich gedulden soll , das riecht schon ein bissel nach Betrug , heute nochmal eine Email geschrieben , wenn keine Antwort dann Anwalt .

  6. Hallo nur mal zur Information bei uns die gleiche Verarsche und deshalb Fristsetzung Zahlung innerhalb einer Woche
    wieder keine Reaktion und dann gab es eben eine Anzeige wegen Betrugs.
    Und jetzt gibt es eine Zivilklage bevor man versucht durch Insolvenz sich der Rückzahlung zu entziehen

  7. Hallo, ich habe bisher weder mein Geld noch eine Antwort vom Veranstalter erhalten. Gibt es bereits eine Sammelklage? Dann würde ich mich gerne anschließen.

  8. Übrigens muss man nur etwas rummgoogeln: der Veranstalter von der Schlagerinsel Denis Pfannmüller macht weiter Events, z.B. Oktoberfeste während andere Leute auf Ihr Geld warten. Offensichtlicher gehts ja nicht. Es ist eine Schande wie Leute um ihr Geld betrogen wurden.

  9. Hallo. Ich habe mehrmals E-Mails geschrieben. Keine Rückerstattung erhalten. Im November habe ich Strafanzeige wegen Betrug erstattet. Vielleicht sollten das alle so machen. Bislang hat sich noch nichts getan.

  10. Guten Morgen,

    das Gleiche in grün. Eingangsbestätigung und das war es.

    Anfrage auf Erstattung am 02.01.2024 für Veranstaltung in Berlin.

  11. Hallo habe auch zig Mails geschrieben. Mir wurde versichert das alle bis Ende des Jahres ihr Geld bekommen. Nichts ist passiert. Einfach nur traurig.

  12. Wir haben Karten für Berlin was letztes Jahr abgesagt wurde und auf den 19.1.24 verschoben wurde, es ist aber nirgendwo zu finden, ob das Event wirklich stattfindet. Man findet darüber nichts im Netz.sieht also auch nach Betrug aus. Hat darüber jemand wasgehört?

    1. Also laut Ticket. io – ist weiterhin nix bekannt. Die meinten zu mir, ich solle davon ausgehen das es ausfällt. Da es ja eigentlich in 3 Tagen stattfinden soll. Aber wo – keine ahnung
      Ticket. io sagte auch das sie die Kooperation mit dem Veranstalter gekündigt haben.

  13. Auf dem 19.01.2024 verschoben sollte eine Ausrede sein, damit die Leute nicht gleich alle Tickets zurückgeben und ihr Geld verlangen denke ich, jetzt renne ich genauso meinem Geld hinterher wie alle oben beschriebenen, es kommt keine Antwort und keine Zahlung.
    Und ticket.io redet sich raus, sie sind nicht der Veranstalter, sie zahlen nix.
    Böse Erfahrung für 2 Tickets, allerdings werde ich bei ticket.io nie wieder Tickets kaufen, und vor allem auch nicht mehr für die Schlagerinsel. Das ist alles nur Verarschung der Media-One GmbH.

  14. Auf dem 19.01.2024 verschoben sollte eine Ausrede sein, damit die Leute nicht gleich alle Tickets zurückgeben und ihr Geld verlangen denke ich, jetzt renne ich genauso meinem Geld hinterher wie alle oben beschriebenen, es kommt keine Antwort und keine Zahlung.
    Und ticket.io redet sich raus, sie sind nicht der Veranstalter, sie zahlen nix.
    Böse Erfahrung für 2 Tickets, allerdings werde ich bei ticket.io nie wieder Tickets kaufen, und vor allem auch nicht mehr für die Schlagerinsel. Das ist alles nur Verarschung der Media-One GmbH.

  15. Wir warten seit einem halben Jahr auf die Rückerstattung, und es wir einem auch nicht gesagt wo es jetzt Stattfindet….. als Ausweichtermin.
    Sehr traurig…. ticket io ist auch kein Partner mehr……

  16. Nach zig Mails und keiner Antwort und natürlich auch keiner Rückzahlung werde ich jetzt auch Anzeige wegen Betrug erstatten. Eine Sauerei, dass so etwas in Deutschland überhaupt möglich ist und der werte Herr Geschäftsführer weiterhin unbesorgt auf freiem Fuß lebt.

  17. Guten Morgen,
    ich warte auch vergeblich auf die Rückerstattung für die Tickets Schlagerinsel Ruhrgebiet im letzten Jahr.
    Auch mir wurde auf E-Mail Anfrage mitgeteilt, dass die Rückerstattung bis Ende 2023 erfolgen.
    Dies ist natürlich nicht geschehen.
    Gestern habe ich eine letzte Aufforderung, mit Androhung rechtlicher Schritte, per Mail an die bekannte Adresse gesendet.
    Es kam die automatische Antwort und postwendend eine weitere Nachricht, dass die Nachricht nicht zugestellt werden konnte.
    Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen?
    Ich frage mich welche nächsten Schritte wohl ratsam sind.
    Einen Anwalt beauftragen? Die meisten haben eine Selbstbeteiligung. Da macht es wirtschaftlich keinen Sinn.
    Wahrscheinlich geht es in Richtung Strafanzeige.
    Freue mich auf eure Antworten.

  18. Hallo , bei mir das gleiche Problem. 2 VIP Tickets für Gelsenkirchen. Nach vielen Emails und auch der Weg über einen Anwalt der Verbraucher Zentrale, leider keine Rückerstattung, oder irgendwelche Reaktionen.
    Würde mich auch gerne einen Sammelklage anschließen.

  19. Hallo bei uns auch. 4 Karten für Hamburg. Jetzt die Frage können wir die Karten für dieses Jahr nehmen?? So wurde es doch geschrieben.

  20. Moin auch bis heute ob wohl die es per einschreiben auf die Berliner Adresse geschickt habe kein Ergebnis Veranstaltung Hildesheim 90er/schlager
    Das schreiben mit allen Daten von den Ticket ging 11.10.2013 einwenn ihr ein ne Sammelklagen machen möchte bin ich dabei im nit Fall geht ich noch zu unsere tageszeitung Aufruf wegen gefährlicher zu Rückerstattung da ich bestimmt nicht der einige Hildesheim bin der auf Rückerstattung hofft
    Schade das man solle wegen gehen muss so kann mal kein Kunden machen und macht auch ein schlechtes Bild bei anderen Veranstaltung

  21. Hallo @Schlagerzeile, mir geht es wie allen anderen hier, keiner erreichbar, keiner zuständig, kein Geld zurück bekommen. Wir haben bei der Polizei Anzeige wegen Betruges erstattet. Man hat uns wenig Hoffnung gemacht, unsere 650 € können wir vermutlich abschreiben. Trotzdem möchte ich nicht aufgeben. Erstattet alle Anzeige. Je mehr Anzeigen eingehen, umso eher besteht die Möglichkeit, etwas zu erreichen. Für 650 macht sich kein Richter die Mühe, bei hoffentlich tausenden Klagen und fünfstelligen Summen aber schon. Was mich aber jetzt richtig schockt, media-one macht munter weiter und organisiert neue Schlagerinseln 2024? Die nächsten Kartenkäufer werden abgezockt? Kann man das nicht wenigstens verhindern? Viele Grüße Silvia Grauer

  22. Ich habe am 9.1 und am 24 1.2024 eine Email geschrieben und bis heute Sie müssen Geduld haben. Sonst keine Antwort. Bitte helft mir.
    Was kann ich sonnst tun. Wie lange habt ihr gewartet?. Gruß Thorsten Burzynski

  23. Hallo liebes Team, keinerlei Antwort von dem Veranstalter… Rückerstattung nicht erfolgt, nicht mal eine Antwort…
    LG Martina

  24. Ich wollte zur 90er show mach leipzig. Die Veranstaltung wurde verschwinden Ben und ich konnte an dem Datum nicht. Ich bekomme inzwischen weder von Media one noch von Ticket io eine Antwort. Auch nicht über social Media, was echt unsozial ist. Bei mir läuft das nun auch schon seit November

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert