Jenice im Krankenhaus
0 00 3 min 5 Monaten 639

Jenice sagt alle Auftritte für die nächsten Wochen ab

Am 30. September startet Nino de Angelo seine Tour „Von Ewigkeit zu Ewigkeit“ in Fulda. Eigentlich war angekündigt, dass Jenice den „Jenseits von Eden“-Star als Special Guest begleitet. Und dann kam plötzlich Sotiria ins Spiel. Wer nun mit wem, wann und warum – ein großes Tour-Puzzle mit nur häppchenweisen Informationen, die langsam einen Sinn ergeben.


Keine Schlag(er)

zeile mehr verpassen:

Folgt uns bei Google News

https://news.google.com/publications/

CAAqBwgKMKKUzAsw0q_jAw

täglich informiert, was im Schlager so passiert…

Die ganze Story noch einmal von vorn: Nino de Angelo kündigt seine Tour 2023 an. Als Support Act soll Jenice dabei sein. Beide rühren auf Social Media fleißig die Werbetrommel. Soweit, so gut. Wir gehen davon aus, dass die Sängerin zum Beispiel den Part von Sotiria im gemeinsamen Duett „Memento Mori“ übernimmt. –> https://schlagerzeile.de/konzerte/nino-de-angelo-die-schoene-und-die-legende/

Dann am 26. Juli verrät Sotiria in den sozialen Netzwerken, dass sie Nino de Angelo auf der Tour begleiten wird. Wir sind zum ersten Mal verwirrt. Wer ist nun der weibliche Unterstützer – Jenice oder Sotiria oder beide?

Sotiria auf Tour mit Nino de Angelo

Schlagerzeile trifft Jenice bei der Olé-Party in Hartenholm am 19. August und fragt natürlich prompt nach. Die Antwort bleiben sowohl die schöne Sängerin, als auch ihr Management uns schuldig. Den Grund wissen wir zu diesem Zeitpunkt noch nicht.

Also wenden wir uns Anfang September an das Management von Nino de Angelo: „Wurde Jenice rausgekickt und durch Sotiria ersetzt?“ Nein, lautete die Antwort, es gäbe verschiedene Gründe, unter anderem sei Jenice krank. Wir erinnern uns: Wir haben Anfang September und finden bei Instagram täglich Posts von Auftritten der Schlagerschönheit…

Etwas schlauer werden wir erst heute. Jenice veröffentlicht ein Bild, das sie im Krankenhaus zeigt, und sagt damit alle Auftritte und Termine für die nächsten Wochen ab. Erst einmal müsse sie wieder gesund und fit werden. Nino postet gleichzeitig ein „Gute Besserung!“.

Zumindest haben wir jetzt Klarheit: Nino de Angelo geht auf Tour, Sotiria ist dabei, Jenice nicht. Sie ist schon seit einiger Zeit gesundheitlich angeschlagen, hat trotzdem auf der Bühne alles gegeben. Gestern dann der Schock mit einer Diagnose, mit der niemand gerechnet hatte. Und da musste alles schnell gehen, die Sängerin sofort ins Krankenhaus.

Offene Fragen bleiben trotzdem genügend, doch die müssen warten. Offensichtlich hat sie ihren Gesundheitszustand zu lange ignoriert und auch deshalb noch nichts öffentlich gemacht. Wenn es ihr wieder besser geht, verspricht sie uns und ihren Fans, erfahren wir mehr. Wir drücken natürlich alle Daumen und danken für die offenen Worte.

Schlagerzeile wünscht selbstverständlich Jenice gute Besserung und Nino und Sotiria eine tolle Tour 2023!

Jenice im Krankenhaus

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Heino: Back to USA

Heino gibt am Muttertag Konzert in New Jersey Dieser Mann ist nicht zu stoppen. Im zarten Alter ...

Beatrice Egli: Alles in Balance – Leise

Beatrice Egli im Generic Interview Mit deinem Album „Balance“ hast du einen kompletten Neuan...

Roland Kaiser: “Du lieferst vielen den Soundtrack des Lebens“

Kaiser seit 50 Jahren auf der Bühne Ehre, wem Ehre gebührt. 180 Minuten ging die Jubiläumssho...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert