Pressefoto Andreas Gabalier
0 00 2 min 6 Monaten 448

Offene Worte von Andreas beim Konzert

In seinen Lederhosen macht Andreas Gabalier die Zuckerpuppen verrückt. Auch für seine spitze Zunge ist der VolksRock’n’Roller bekannt. Mit seinen Äußerungen am Freitag beim Konzert in Erfurt sorgte Gabalier für Zündstoff unter den Diskussionsfreudigen.


Keine Schlag(er)

zeile mehr verpassen:

Folgt uns bei Google News

https://news.google.com/publications/

CAAqBwgKMKKUzAsw0q_jAw

täglich informiert, was im Schlager so passiert…

Andreas Gabalier schaut am Freitag in Erfurt zufrieden ins Publikum. Etwas ironisch und nicht ganz politisch korrekt seine Äußerung dazu. “So viele Menschen hier”, stellt der 38-Jährige fest, “und keiner hat sich auf die Straße geklebt, weil es hier noch normale Menschen gibt.”

Banner Jeans 160x600

Hulapalu, das hat gesessen. Die Meinung zu Klimaaktivisten ist damit klar! Recht hat er ja. Langsam dürfte auch jeder von Gendern und politischer Korrektheit die Schnauze gestrichen voll haben.

Andreas Gabalier erinnert sich auch an seine unbeschwerte Kindheit in der Natur. “Früher sind wir mit Pfeil und Bogen mit unseren Brüdern durch den Wald gelaufen und haben mit einer riesigen Freude Indianer gespielt”, berichtet er.

Und Hulapalu, der nächste Aufreger. Der Österreicher bemängelt, dass sowas heute kritisiert wird, die Kinder aber in ihren Kinderzimmern sitzen und Ballerspiele spielen. Mit “Winnetou forever” schließt er den zweiten Aufreger ab. Wenigstens hat er das Negerkussbrötchen, das heute politisch korrekt als “Klatschbrötchen” deklariert wird, ausgelassen.

Dafür versäumte Gabalier nicht, für ein verständnisvolles Miteinander zu werben und dafür, Toleranz walten zu lassen. Das Publikum stand ganz hinter dem VolksRock’n’Roller und applaudierte.

Pressefoto Andreas Gabalier

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

So klingt Malle im (Caro) Winter

Balladen für die Partyinsel Mallorca Sie kommt vom Land und will an die Platja. Caro Winter bri...

Schlager des Monats: Familienabend im Mon(d)schein mit Darlings

Christins starke Besetzung für Februar-Ausgabe Nachdem für die letzte Ausgabe von „Die Schla...

Ilka Groenewold: Das „Unikat“ meldet sich zurück

Die singende Reporterin Ilka kommt mit neuer Single Dass Ilka Groenewold gut mit dem Mikrofon um...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert