Reinhard Mey vs. Dorfrocker

Unterlassungsklage gegen Klimakleber-Song

Und wieder entflammt ein handfester Streit wegen einer textlichen Veränderung. Reinard Mey zieht mit einer Unterlassungsklage gegen die Dorfrocker vor Gericht. Das Cover gegen Klimakleber geht dem Liedermacher zu weit.


Keine Schlag(er)

zeile mehr verpassen:

Folgt uns bei Google News

https://news.google.com/publications/
CAAqBwgKMKKUzAsw0q_jAw
täglich informiert, was im Schlager so passiert…

“Wind Nord-Ost, Startbahn null drei,
bis hier hör ich die Motoren.
Wie ein Pfeil zieht sie vorbei,
und es dröhnt in meinen Ohren.
Und der nasse Asphalt bebt,
wie ein Schleier staubt der Regen,
bis sie abhebt und sie schwebt,
der Sonne entgegen.

Über den Wolken
muss euch das Klima wohl scheißegal sein.
Eure Ängste nur verlogen, oh mann
und morgen klebt ihr euch wieder wo dran.
Alles, was euch sonst so wichtig erscheint,
ist morgen nichtig und klein.”

Die unterfränkische Band Dorfrocker der drei Brüder Tobias, Markus und Philipp Thomann macht im Moment auf der Plattform TikTok auf sich aufmerksam.

Regelmäßig greift die Band politische Themen auf und verpackt sie in kurze, satirische Videos. Unter anderem nahmen sich die Dorfrocker den aus dem Jahre 1974 stammenden Klassiker “Über den Wolken” von Reinhard Mey vor. Das Lied wurde in dem 25-sekündigen Clip umgetextet und gegen Klimakleber verwendet, die selbstverständlich nicht gut dabei wegkommen.

Im Video in den sozialen Netzwerken sitzt ein Klimakleber auf der Straße und lutscht eine Karotte. Der Frontmann der Dorfrocker hält dem Klimaaktivisten eine BILD mit der Überschrift “Die verlogene Welt der Klimakleber” unter die Nase.

Dann ist zu sehen, wie der Klimakleber über sein Smartphone eine Reise nach Bali bucht. Danach löst er sich mit einer Saugglocke vom Asphalt, rennt mit Trolley und einem Plakat mit der Aufschrift “Bali, ich komme” davon.

Weit über 500.000 Aufrufe erfreuen die Dorfrocker.

Gar nicht so glücklich ist Reinhard Mey über das Umdichten seines Klassikers.

Von dem Song des Liedermachers gibt es unzählige Coverversionen, unter anderem von Dieter Thomas Kuhn. Doch diese Version geht dem Liedermacher zu weit, und er reicht Klage ein.

Auf seiner Webseite äußert sich der 80-Jährige wie folgt:

“Wieder einmal wird ‘Über den Wolken’ umgedichtet und für Hetze und Beleidigungen missbraucht. Diesmal muss ich mit einer Klage dagegen vorgehen.”

Reinhard Mey

Seine Stellungnahme hat Mey mittlerweile wieder entfernt und eine Unterlassungsklage eingereicht.

Gegenüber BR24 verriet Meys Anwalt, Alexander-David Pillokat, dass man an einer außergerichtlichen Einigung interessiert sei. “Das Ganze soll möglichst schnell auf kleiner Flamme gekocht und geklärt werden”, so Pillokat. Der Schadensersatz soll nicht an den Liedermacher gehen, sondern an den “Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland”.

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Christin Stark: Begeistert vom eigenen Video

Neues Video zu „Lass mich gehen“ fertiggestellt Christin Starks Terminkalender platzt aus al...

Label-Lines: Neue Schlager von den Schlager-Labels

Neue Musik 23.04.2024 Neue Schlager stellen Euch die deutschen Schlagerlabels in dieser Kategori...

Die Amigos: So pünktlich wie ein Schweizer Uhrwerk

Schlagerduo kündigt neues Album für August an Auf die Brüder und Amigos Karl-Heinz und Bernd ...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert