Wayne Carpendale Mücke

Wayne Carpendale: Wenn aus einer Mücke ein Elefant wird

Wayne musste nach Stich in die Notaufnahme

Howard Carpendale stockte vor Schreck der Atem. Nach einem Insektenstich musste Sohn Wayne in die Notaufnahme.


Keine Schlag(er)

zeile mehr verpassen:

Folgt uns bei Google News

https://news.google.com/publications/
CAAqBwgKMKKUzAsw0q_jAw
täglich informiert, was im Schlager so passiert…

Das hätte sich “Landarzt” Wayne Carpendale nicht träumen lassen. Am Wochenende machte der 46-Jährige nachmittags mit einem Moskito Bekanntschaft. Diese Bekanntschaft hatte Folgen. In den sozialen Netzwerken postet der ehemalige empathische Landarzt: “Ich habe mich heute von irgendeinem Viech stechen lassen.”

Was dann passierte, schockierte nicht nur den Betroffenen selbst, sondern auch Papa Howard Carpendale war besorgt. “Abends war mein Arm gefühlt so dick wie mein Oberschenkel. Und es war eine rote Linie darauf”, berichtet Wayne.

Beunruhigt suchte er Samstagnacht die Notaufnahme des Klinikum Schwabing in München auf. Dort gab es für den Patienten ein Antibiotikum, und der Arm wurde in Alkohol eingepackt.

Als Carpendale am nächsten Tag den Verband abnahm um nachzusehen, war die rote Linie noch größer geworden. Auf direktem Weg ging es wieder ins Krankenhaus. Die Angst vor einer Blutvergiftung hielt Wayne und seine Familie in Atem.

Um diese auszuschließen, wurde der Patient ein zweites Mal gepiekst und sein Blut untersucht. Völlig erleichtert berichtet Wayne Carpendale, dass seine Werte in Ordnung waren. “Ich darf Gott sei Dank wieder nach Hause”; erzählt er mit geschientem Arm und fügt hinzu: “Ich soll den Arm still halten und die Sonne meiden.”

Als “ehemaliger Kollege” gibt es dann noch Dankesworte an die weißen Engel. “Danke an das Klinikum Schwabing, wo ich trotz turbulenter Rammstein-Konzertnacht zweimal professionell und empathisch umsorgt wurde.”

Und wie es sich für einen ehemaligen “Landarzt” gehört, gibt es auch noch eine Message mit auf den Weg: “Nehmt bitte auch Mückenstiche und kleine Wunden ernst. Desinfiziert die Wunde, nicht aufkratzen. Sollten die Stiche anschwellen, richtig anschwellen, und man sogar eine rote Linie zum Herzen erkennen können, dann auf jeden Fall ins Krankenhaus.”

Schlagerzeile dankt für die medizinischen Tipps, die man bei kleinen Wunden gerne mal vergisst. Wir wünschen Wayne gute Besserung und hoffen, dass er bald wieder komplett gesund ist.

Wayne Carpendale Mücke

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Rosanna Rocci: So tanzt man italienisch

Discoqueen Rosanna lässt mit „Italodisco“ die Puppen tanzen „Mamma Mia“, wo nimmt diese...

Der Soundtrack zum „Schlagerbooom“ Open Air in Kitzbühel

Nutzt die Playlist, und erlebt die Megaparty immer wieder Auch, wenn am Samstag aufgrund des nic...

Semino Rossi und Sonia Liebing: Magische Momente

Rossi und Liebing gemeinsam auf Weihnachtstour „Ich wünsche dir magische Momente“ könnte d...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert