San Francisco Art Garfunkel

Art Garfunkel jr.: Doppelkult und San Francisco

Garfunkel ist immer für einen Evergreen gut

San Francisco – schon der Name der Stadt an der Westküste der Vereinigten Staaten löst Fernweh und dazu Sehnsucht nach Freiheit und Lifestyle aus. 1967 widmete Scott McKenzie der kalifornischen Metropole daher einen eigenen Song, der zur Hymne der Stadt und der Hippie-Bewegung werden sollte. Fast sechs Jahrzehnte später legt Art Garfunkel jr. den Titel neu auf und erschafft etwas Unfassbares.


Keine Schlag(er)

zeile mehr verpassen:

Folgt uns bei Google News

https://news.google.com/publications/
CAAqBwgKMKKUzAsw0q_jAw
täglich informiert, was im Schlager so passiert…

Es gibt Songs, die sind wie Urlaub für Ohren und Seele. „Unchained Melody“ von den Righteous Brothers ist einer dieser Titel, ebenso wie Scott McKenzies Hymne San Francisco. Bisher waren wir eigentlich der Meinung, dass solche musikalischen Meilensteine in einer neuen Version nicht besser werden. Doch Kultsänger Art Garfunkel jr. hat sich auf seinem zweiten Album „Evergreen“ den Klassiker noch einmal vorgenommen und ihm seinen eigenen Style verliehen. Und der klingt verdächtig nach einem neuen alten Kulthit!

Bereits nach den ersten Klängen von „San Francisco“ spürt man förmlich die kalifornische Sonne auf der Haut, die über der Golden Gate Bridge steht. Man fühlt den Puls der lebendigen Hafenstadt, kann die atemberaubenden Aussichten vom Cable-Car aus förmlich vor Augen sehen und die Gerüche aus Chinatown schmecken.

Art Garfunkel jr. ist zusammen mit dem Erfolgsproduzenten Felix Gauder ein musikalischer Meilenstein eines Welthits gelungen. Die Neuauflage ist dabei die perfekte Symbiose aus historischen Werten und Moderne, genau so, wie Historie und Moderne den Charme der Stadt ausmachen.



Booking.com

Der Klassiker hat eine ganze Generation und deren Ära geprägt, und das könnte dem gebürtigen New Yorker wieder gelingen. Wenn also der nächste Urlaub noch nicht in Sicht ist, nehmt einfach die Einladung des 32-Jährigen an, und lasst einfach mal die Seele baumeln:

„Komm mit mir nach San Francisco

ins Land der Träume

einen Sommer lang…

Hand in Hand

wo alles begann“

Als besonderes Highlight singt Art Garfunkel jr. „San Francisco“ größtenteils auf Deutsch und hat daraus auch die perfekte Tanznummer gemacht.

Wer nach „San Francisco“ Lust auf weitere Klassiker bekommen hat, dem wollen wir wärmstens den kompletten Longplayer ans Herz legen. Das gesamte Album ist vollgepackt mit Welthits aus den 60ern. „Die Songs auf ‚Evergreen‘ gehören ebenso zum Soundtrack meines Lebens, wie zu dem meines Vaters“, so Garfunkel jr. über die Titelauswahl.

Zwölf Tracks sind auf seinem zweiten Album zu finden. War sein erstes Album noch an das musikalische Vermächtnis seines Vaters aus dem Erfolgsduo Simon & Garfunkel angelehnt, enthält ‚Evergreen‘ Kultsongs in deutscher Version im zeitgemäßen Gewand. Ob Sinatras „Strangers in the Night“, „Mr Tambourine Man“ oder „Unchained Melody“, hier findet jeder seinen Song zum Träumen.

San Francisco Art Garfunkel

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Roland Kaiser sorgt für mehr Lebensqualität

10.000 Euro Spende für Food-Truck Roland Kaiser gehört zu den angesagtesten Künstlern. Regelm...

Zarrella Show: Party mit Mambo, Aperol und Kaisers Geheimnissen

Offiziell bestätigte Gäste der Giovanni Zarrella Show im August Es sind zwar noch 39 Tage, abe...

Schlagertitan sagt Europameister voraus

Bernhard Brink, der Wahrs(chl)ager Die Fußball-EM war gerade in vollem Gange, Bernhard Brinks P...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert