Nik P. Schlagersterne Mallorca

Nik P. mit neuer Single bei „Schlagersterne Mallorca“ 

Viva la vida

Morgens klingelt der Wecker, draußen bewölkt und noch immer knapp zweistellige Temperaturen.  Damit ist jetzt Schluss. Nik P. singt uns mit seiner neuen Single “Mit den Füßen im Meer” in den Sommer und bereitet uns auf die „Schlagersterne Mallorca“ vor. Also Tickets sichern und Koffer packen für das Schlagerevent des Jahres.


Keine Schlag(er)

zeile mehr verpassen:

Folgt uns bei Google News

https://news.google.com/publications/
CAAqBwgKMKKUzAsw0q_jAw
täglich informiert, was im Schlager so passiert…

Den Sand zwischen den Zehen spüren, den Wind im Haar und das Meeresrauschen im Ohr. Die Sonne tut ihr Übriges und streichelt mit ihren wärmenden Strahlen unsere Haut. 

Genau darum geht es in NIk P.’s neuer großartiger Single “Mit den Füßen im Meer”. Der Song ist nicht nur die Vorankündigung für sein neues Album, sondern macht Lust auf den Sommer.

Die einfache aber so wertvolle Botschaft “Viva la vida” fordert uns auf, das Leben einfach zu genießen. Und wann könnte man das besser, als in der schönsten Zeit des Jahres? Endlich mal wieder bei langen Strandspaziergängen die Seele baumeln lassen und wenn die Sonne untergegangen ist, bei einem vaso de vino die lauen Sommernächte durchtanzen…

Der Österreicher schafft es wie kaum ein anderer, mit seinen Melodien das Fernweh in uns aufflammen zu lassen. “Mit den Füßen im Meer” wird von Mandolinen-Klängen begleitet und vermittelt mit Nik P.’s unverkennbarer Stimme eine angenehme Leichtigkeit, die den Urlaub für die Ohren einläutet. 

Ein Muss für alle Schlagerfans, die urlaubsreif sind oder gerade aus dem Urlaub kommen und dieses wohlige Gefühl nicht missen wollen.

Der Refrain geht ins Ohr und ist die musikalische Aufforderung, auch mal Fünfe gerade sein zu lassen: 

“Mit den Füßen im Meer

Viva la vida

Der Sonne hinterher

Viva la vida 

Mit vollen Segeln im Wind

Bis die Nacht beginnt

Dann tanzen wir im Sternenlicht

Bis die Sonne wieder kommt.”

Was für ein Text…- Vamos à „Schlagersterne Mallorca“! Weitere Infos hier: https://www.schlagersterne.com

Countdown Schlagersterne Mallorca

Hast Du bei Deiner neuen Single “Mit den Füßen im Meer” an einen bestimmten Ort gedacht?

“Gedacht nicht, ich war an einem bestimmten Ort. Ich war damals mit meiner Frau auf den Malediven. Wir saßen am Wasser und hatten unsere Füße im Meer. Gemeinsam genossen wir die Weite des Horizonts und die Brandung. In diesem Moment haben wir einfach das Leben gespürt, ohne Hektik, ohne Termindruck. Wir saßen einfach nur dort und lebten in den Tag. Als wir so mit den Füßen im Meer saßen, da kam mir die Zeile in den Kopf. ‚Mit den Füßen im Meer‘, wie schön es eigentlich ist, ‚Viva la vida‘.

So entstand die Geschichte, einfach dem Alltag zu entfliehen, gerade jetzt mit den vielen negativen Nachrichten und Diskussionen. Kriege wie in der Ukraine und dem Sudan, die ganzen Teuerungen, die Inflation. Das sind alles Themen, die uns im Moment sehr beschäftigen. Da ist es ganz wichtig, dass man auch mal ausbricht, das ganze Dilemma von sich schmeißt und sich eine Auszeit nimmt, indem man dem Alltag an solchen Orten entflieht.

Wenn man dann schöne Momente erlebt, tankt man wieder auf und lebt das Leben. Genauso habe ich das letztes Jahr mit meiner Frau und den Füßen im Meer gemacht.”

Bei Dir braucht es anscheinend ein schönes Stück Natur und eine schöne Frau, und Nik P. hat wieder einen neuen Hit geschrieben..?Ähnlich war ja auch die Geschichte, wie Dein größter Hit entstand.

Nik P. lacht. “Ja, wenn das das Geheimrezept ist, wäre das okay! Aber Du hast Recht. Das scheint nicht das Geheimrezept zu sein, aber es funktioniert.“

Dein neues Album erscheint im Herbst?

“Das stimmt. Das Album erscheint im Herbst und trägt den Namen ‚Was wirklich zählt‘.“

Weißt Du schon, wieviele Songs darauf sein werden?

“Auf dem Album wird es 12 neue Tracks und zum 25-Jährigen von ‚Ein Stern‘ eine neue Version geben. Und vielleicht noch ein paar neue Versionen meiner größten Hits wie ‚Braun gebrannte Haut‘ und ‚Gloria‘, natürlich zeitgemäß arrangiert.” 

„Schlagersterne Mallorca“: Was bedeutet es für Dich, im Coliseu Balear dabei zu sein?

“Es ist fantastisch. Im Kolloseum auf der Bühne zu stehen, ist ein unbeschreibliches Gefühl. Dort, wo Stierkämpfe stattgefunden haben.

Das Kolloseum ist ein großes Kulturgebäude für Spanien und Mallorca. Ich bin Teil eines großartigen Schlagerevents. Es ist für mich eine besondere Ehre und hat einen ganz besonderen Reiz, mit den größten Stars der Schlagerszene in der historischen Kulisse auf der Bühne zu stehen. Ganz ehrlich, ich freue mich riesig, dort meine Hits singen zu dürfen.” 

Hast Du auf Mallorca einen Lieblingsort oder Ausflugstip, wo Du immer wieder hinfährst, wenn Du auf der Insel bist?

“Ich besuche immer wieder gern die Altstadt von Palma. Ich liebe die Gassen und genieße dort gern einen Kaffee. Mich zieht es auch immer wieder in die Drachenhöhlen nach Porto Christo. Das Naturschauspiel in den Tropfsteinhöhlen fasziniert mich. Mit meinem Sohn habe ich die Höhlen schon mehrfach besucht.

Im Landesinneren liebe ich es, durch die kleinen Dörfer zu schlendern. Die idyllischen Kaffeehäuser  laden zum Verweilen ein.”

Nik P. kommt immer mehr ins Schwärmen: “Mallorca ist immer wieder sehenswert. Nicht umsonst ist es die beliebteste Insel. Sie liegt klimatisch optimal. Es ist nicht zu heiß und nicht zu kalt. Die Temperaturen sind einfach perfekt. Ich bin wahnsinnig gerne auf den Balearen. Mindestens einmal im Jahr bin ich daher auf Mallorca.”

Deine neue Single “Mit den Füßen im Meer” ist der passende Song für lange Strandspaziergänge. Hast Du zusammen mit Deiner Frau auf Mallorca bei einem langen Spaziergang die Natur genossen?

“Mallorca hat unglaublich viel zu bieten. Allein die endlos langen Strände laden zu langen Spaziergängen ein. Auf diesen ausgiebigen Spaziergängen genieße ich die traumhaften Sonnenuntergänge. Das mache ich natürlich am liebsten mit meiner Frau.

Abends schlendere ich dann wieder gerne durch die malerischen Dörfer wie Valdemossa, um in den Cafés abzuhängen. Das macht wirklich Spaß, und die Mallorquiner sind ganz liebevolle, zuvorkommende und vor allem gastfreundliche Menschen. Sie tun alles, damit du als Gast ein paar schöne Stunden verbringen kannst.”

In Deinem Song geht es auch darum, dass Du die lauen Sommernächte durchtanzt. Mallorquiner tanzen vor allem auf den Fiestas in den Dörfern viele Gesellschaftstänze von Cha Cha über Salsa bis Paso Doble. Bist Du der große Tänzer, der nicht von der Tanzfläche zu bekommen ist?

“Nee, ich tanze wirklich gerne. Ich brauche aber immer eine gewisse Anlaufzeit, bis ich mich bewege. Wenn ich dann den Schritt gewagt habe, richtig tanzen zu gehen, und dann auch noch auf der Tanzfläche gelandet bin, bekommt man mich schwer wieder runter.

Aber nicht bis in die frühen Morgenstunden. Ich bin ein Mensch, der seine Grenzen kennt, und dann nach Hause geht. Tagelang durchzufeiern ist nicht meins. Um vier oder fünf Uhr merke ich so langsam, dass ich meinen Schlaf brauche. Sonst geht bei mir gar nichts mehr. Dennoch feiere ich sehr gern, bis ich meine Grenzen erreicht habe.”

Hast Du eine Tanzschule besucht oder Dir Deine Tanzfähigkeiten selbst angeeignet?

“Ich war in keiner Tanzschule. Meine tänzerischen Fähigkeiten habe ich mir selber angeeignet. Zu meiner Zeit hat man sich einen Besenstiel geschnappt, um die ersten Tanzschritte zu wagen.

Irgendwann habe ich mich dann an eine Frau rangewagt und sie aufgefordert. Das hat zugegebenermaßen etwas länger gedauert. So kam ich tänzerisch zu der Erkenntnis, dass noch kein Meister vom Himmel gefallen ist.

Gemeinsam hat man dann zuhause vor’m Spiegel geübt, um in freier Wildbahn beim Fox zu glänzen. So tanze ich heute noch wie vor 40 Jahren”, gibt Nik lachend zu.

Führst Du, oder gibst Du beim Tanzen gern mal die Führung an Deine Frau oder Tanzpartnerin ab?

“Ehrlich gesagt, weiß ich es gar nicht. Ich kann das selbst schwer beurteilen. Meine Frau sagt immer, dass ich gut führe. Ich weiß nicht, ob ich ihr das glauben kann“, schmunzelt der sympathische Sänger. „Ich habe immer das Gefühl, ich führe gar nicht. Wenn ich ehrlich bin, weiß ich gar nicht, wie das geht. Wenn meine Frau dann komplett die Führung übernimmt, bekomme ich meine zwei Füße überhaupt nicht koordiniert. Dann ist der Zeitpunkt gekommen, wo jeder für sich tanzt. Aber wir schauen uns dabei lachend in die Augen”, gibt er offen zu.

Welche kulinarischen Höhepunkte verbindest Du mit Mallorca, eher Paella, Empanadas (deftige Teigtaschen) und Aioli oder süßes Gebäck wie Churros und Ensaimada?

“Ich esse sehr gerne Salate, bevorzugt auf Mallorca mit Fisch. Was ich überhaupt nicht mag, ist dagegen Schafsfleisch. Ich suche mir Restaurants, die die internationale Küche gut bedienen.”

Nik P. Schlagersterne Mallorca

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Stefan Mross: Wieder eine Strafanzeige

Hat Stefan Mross Rentner beim Hauskauf betrogen? Es geht um das ehemalige Zuhause von Stefan Mro...

Uta Bresan: Das große Schlager Open Air ersatzlos abgesagt

Offene Worte vom Veranstalter Wir haben schon nicht schlecht gestaunt, als uns die Pressemitteil...

Francine Jordi ist sich sicher: „Liebe zweifelt nicht“

Kein Zweifel - „Liebe zweifelt nicht“ wird ein Hit! Sie ist in der Schweiz ein Superstar. In...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert