Anna-Carina Woitschack, Christian Keltermann, "Schlagermatratze"

Anna-Carina Woitschack vs. Christian Keltermann

Das passierte heute bei Gericht

Es ist ein wahrer Streit zwischen Anna-Carina Woitschack und Kabarettist Christian Keltermann entbrannt. Keltermann bezeichnete Anna-Carina als “Schlagermatratze”. Ihr ging diese Bezeichnung zu weit, und sie klagte auf Unterlassung. Der erste Akt des kaberettistischen Gerichtsstückes zerplatzte wie eine Seifenblase.


Keine Schlag(er)

zeile mehr verpassen:

Folgt uns bei Google News

https://news.google.com/publications/
CAAqBwgKMKKUzAsw0q_jAw
täglich informiert, was im Schlager so passiert…

Heute in der Zivilkammer 18 des Landgerichtes Hannover: Woitschack gegen Keltermann.

Als die Pateien aufgerufen werden, beginnt das Kabarett. Für die Klägerseite erschienen: Ihr Rechtsbeistand ohne Anna-Carina Woitschack persönlich. Da kein persönliches Erscheinen angeordnet war, ist die Vertretung der Partei durch den Rechtsbeistand zulässig.

Auf der Gegenseite: Mister “Ich halte mich für komisch” Kaberettist Christian Keltermann persönlich – ohne Rechtsbeistand. Da vor einem Landgericht anwaltliche Vertretung laut Prozessordnung vorgeschrieben ist, war der Prozess zuende, bevor er überhaupt begonnen hatte.

Anna-Carina Woitschack, Christian Keltermann, "Schlagermatratze"

Der Rechtsbeistand von der als “Schlagermatratze” bezeichneten Schlagersängerin stellte Antrag auf Erlass eines Versäumnisurteils. Die Gerichtssprecherin teilte mit, dass dieses wohl in der kommenden Woche verkündet werden soll.

Damit wäre dann geklärt, dass Christian Keltermann nicht weiter unter dem Deckmantel der satirischen Freiheit mit dem Begriff um sich schmeißen darf. Genaueres werden wir wahrscheinlich am Montag, den 27.02., erfahren. Der Termin ist für 14.00 Uhr angesetzt.

Nimmt der Kaberettist die Sache etwa nicht ernst? Schlagerzeile bat Keltermann um eine Stellungnahme, warum er trotz Anwaltszwang alleine vorstellig wurde. Diese blieb bis jetzt unbeantwortet.

Rechtlich zwar abgesegnet, finden wir es von Anna-Carina Woitschack dennoch befremdlich, nicht persönlich zu erscheinen. Wir berichten nächste Woche weiter.

–> mehr zum Thema:

Anna-Carina Woitschack: Darf man “Schlagermatratze” sagen?

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Ella Endlich wieder da

Einzigartiges Comeback nach Babypause Seit einem Jahr ist Ella Endlich glückliche Mama eines So...

Stefan Mross: Wieder eine Strafanzeige

Hat Stefan Mross Rentner beim Hauskauf betrogen? Es geht um das ehemalige Zuhause von Stefan Mro...

Uta Bresan: Das große Schlager Open Air ersatzlos abgesagt

Offene Worte vom Veranstalter Wir haben schon nicht schlecht gestaunt, als uns die Pressemitteil...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert