Giovanni Zarrella präsentiert Roland Kaiser

Giovanni Zarrella verneigt sich vor dem Kaiser

Heute Abend: Musikshow zum 50. Bühnenjubiläum von Roland Kaiser

Während Roland Kaiser gerade mit seiner Frau den wohlverdienten Urlaub genießt, feiert Giovanni Zarrella zusammen mit dem ZDF sein 50. Bühnenjubiläum. Das erwartet Euch heute Abend ab 20.15 Uhr.


Keine Schlag(er)

zeile mehr verpassen:

Folgt uns bei Google News

https://news.google.com/publications/
CAAqBwgKMKKUzAsw0q_jAw
täglich informiert, was im Schlager so passiert…

Es ist das Mega-Schlagerjubiläum des Jahres. Über 50 unfassbare Jahre lang begeistert Roland Kaiser seine Fans bereits. Die Konzerte des 71-Jährigen sind der Verkaufsschlager. Seine Hits füllen die Tanzflächen, und der Kaiser thront noch heute an der Spitze der Charts. Gleich zahlreiche Gründe, um den Kaiser zu feiern. Und das tut das ZDF heute Abend mit einer Spezialausgabe der Giovanni Zarrella Show. 

Dazu sind jede Menge Freunde und Wegbegleiter eingeladen. Mit dabei sind Kollegen und internationale Stars wie Duettpartnerin Maite Kelly, Thomas Anders, Nino de Angelo, Mary Roos, Semino Rossi, Beatrice Egli, Kerstin Ott, Melissa Naschenweng, Kim Fischer, Gregor Meyle, Oli P. und Albert Hammond.

Die atemberaubende Show wird durch einen Rückblick auf die fantastische Karriere des Berliners abgerundet. Die komplette Show würdigt des Kaisers Lebenswerk, präsentiert seine Hits aus fünf Dekaden in neuen Live-Arrangements und noch nie dagewesenen Duetten. So singen erstmalig Stars wie Beatrice Egli und Kerstin Ott gemeinsam mit Roland Kaiser. 

Ebenfalls als Duettpartner des Kaisers auf der Bühne erwarten uns Melissa Naschenweng, Semino Rossi und Thomas Anders. Der Gentleman des deutschen Schlagers wird zusätzlich mit Modern-Talking-Hits für den feierlichen Rahmen sorgen. Nino de Angelo und Gregor Meyle, die beide große Balladen für die Schlagerlegende geschrieben haben, sind natürlich auch dabei. Ebenso wie Maite Kelly, die Roland im gemeinsam Duett unzählige Male gefragt hat: „Warum hast du nicht nein gesagt?“



Booking.com

Internationale Klassiker runden das musikalische Potpourri ab. Kim Fischer singt „Summer Wine“, Erfolgsproduzent und Komponist Albert Hammond seine Welthits „It never rains in California“ und den Starship- und „Mannequin“-Filmsong „Nothing’s gonna stop us now“.

Dass auch den Kaiser nichts stoppen kann, zeigen die Einspieler aus seinem Leben. Langjährige Weggefährten kommen zu Wort, um sein Schaffen zu würdigen. Neben seiner musikalischen Karriere ist Roland Kaiser aber auch für sein politisches und gesellschaftliches Engagement bekannt. So gibt es außerdem ein Wiedersehen mit Mary Roos und Bundestagspräsidentin Bärbel Bas, die selbst bekennender Kaiser-Fan ist. Diese beiden Damen lassen es sich auf keinen Fall nehmen, höchstpersönlich zu gratulieren!

Die 5 wichtigsten Gründe, warum Ihr heute Abend um 20.15 Uhr „Giovanni Zarrella präsentiert 50 Jahre Roland Kaiser“ sehen solltet:

  • Grund 1: Weil Roland Kaiser die größte Schlagerlegende ist.
  • Grund 2: Weil Giovanni Zarrella Roland Kaiser und allen Schlagerfans einen unvergesslichen Abend bereiten wird.
  • Grund 3: Weil man „Warum hast du nicht nein gesagt“ nicht oft genug hören kann.
  • Grund 4: Weil man dem Kaiser selten so nah für so wenig GEZ-Gebühr sein kann. 
  • Grund 5: Weil in einer 180-minütigen Samstagabendshow jede Menge Knabberkram aus der heimischen Süßigkeitenschublade verschwindet.
Giovanni Zarrella präsentiert Roland Kaiser

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Caro Winter exklusiv: So war die Feuertaufe im Bierkönig

Caro schon jetzt ein gefeierter Star an der Playa wie Mia Julia „Nachts geht hier die Party,&...

Christin Stark: Begeistert vom eigenen Video

Neues Video zu „Lass mich gehen“ fertiggestellt Christin Starks Terminkalender platzt aus al...

Label-Lines: Neue Schlager von den Schlager-Labels

Neue Musik 23.04.2024 Neue Schlager stellen Euch die deutschen Schlagerlabels in dieser Kategori...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert