Helene Fischer nach Unfall
0 00 4 min 8 Monaten 1086

Mutet sich Helene zu viel Akrobatik zu?

Am Sonntag hielt die Schlagerwelt plötzlich den Atem an. Fans unter Schock, Tränen flossen, als Helene Fischer sich am Sonntag bei ihrer Show am Trapez verletzte und dadurch ihr letztes Konzert vor der Sommerpause abbrechen musste. Jetzt meldet sich die tapfere Sängerin aber zurück.


Keine Schlag(er)

zeile mehr verpassen:

Folgt uns bei Google News

https://news.google.com/publications/

CAAqBwgKMKKUzAsw0q_jAw

täglich informiert, was im Schlager so passiert…

Blut lief über ihr Gesicht und verteilte sich auf ihrem Bühnenoutfit. Ausgerechnet bei einer akrobatischen Trapeznummer zum Song “Wunden” passierte es. Helene Fischer verletzte sich und verließ blutüberströmt die Bühne – nach nur 40 Minuten Show. 15 Minuten später verkündete der Veranstalter den besorgten Fans, dass das Konzert abgebrochen werden müsse (Schlagerzeile berichtete: https://schlagerzeile.de/story/helene-fischer-auf-einmal-lief-blut/).

Doch was passierte dann? Das verrät Helene heute über Live Nation höchstpersönlich: “Ich wollte zwar direkt wieder raus zu euch, allerdings musste dann auch ich erkennen, dass die Wunde zu tief war.”

Positive Nachrichten gibt es auch: “Ich bin später im Krankenhaus fantastisch genäht worden. Einen Bruch oder weitere Verletzungen konnten die Ärzte zum Glück nicht feststellen.”

In ihrem Statement beruhigende Worte an die Fans: “Macht euch bitte keine Sorgen um mich.” Weitere Dankesworte gehen an ihr Team und die behandelnden Ärzte: “Vielen Dank an das tolle Ärzteteam. Ein ganz liebes Dankeschön an mein eigenes Team für die sensationelle Erstversorgung. Ihr wart mein Hafen gestern.” Und auch die Arbeit der Sanitäter lobte Helene in den höchsten Tönen: “Ich ziehe meinen Hut vor Euch. Ihr seid Engel ohne Flügel.”

Zum Schluss noch ein Versprechen: “Ich nutze jetzt die Pause, um mich zu erholen und wieder etwas aufzutanken, damit ich in Köln wieder mit euch abrocken kann. Danke noch einmal für euer Mitgefühl, eure Genesungswünsche und euer Verständnis!”

In der Nacht von Sonntag auf Montag habe Helene kein Auge zugetan, zu sehr habe sie das ungewollte Ende ihres Konzerts mitgenommen.

Helene live für zuhause: Klick!

Zwei Unfälle innerhalb so kurzer Zeit – Fans machen sich Sorgen um die Schlagersängerin. Vielleicht sollte Helene Fischer diese Unfälle ernst nehmen und die Akrobatik etwas zurückschrauben, bevor noch etwas Schlimmeres passiert.

Dieser Rat kommt jetzt auch von Bernhard Paul, Gründer des Circus Roncalli. In einem Interview mit “Die Bunte” erzählte er, dass es schwierig ist, über zwei Stunden hochkonzentriert akrobatisch zu arbeiten. Er vermute, dass Helene Fischer nicht voll konzentriert war, als der Unfall passierte.

Deshalb stellen sich immer wieder besorgte Fans und der Zirkusgründer die Frage: “Mutet Helene sich und ihrem Körper zu viel zu?” Über zwei Stunden singt, tanzt und bringt sie akrobatische Höchstleistungen, bei der gigantischen “Rausch”-Tour mehr als 20 Abende hintereinander.

Dazu Bernhard Paul: “Ein normaler Artist hat Auftritte von drei bis zehn Minuten, Helene von über 2 Stunden. Das sind mehr als 120 Minuten volle Konzentration in drei Disziplinen. Die Konzentration so lange zu halten, ist schwierig. Die Unfallgefahr steigt dadurch stark an.”

Auch Lillie Paul Roncalli sah sich das Video des Unfalls genauer an. Die Tochter des Zirkusgründers kommt dabei zu folgendem Ergebnis: “Der Sprung muss bei so einem Trick sehr präzise sein. Wahrscheinlich ist Helene nicht perfekt abgesprungen.”

Schlagerzeile wünscht gute Besserung und hofft, dass sich Helene Fischer die Ratschläge zu Herzen nimmt. Ein “einfaches” Konzert, bei dem Helene nur mit ihrer großartigen Stimme ein kleineres Publikum begeistert, würden sich viele Fans sicher auch wünschen. Helene hautnah, statt unter den Decken der Arenen.



Booking.com

Helene Fischer nach Unfall

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

So klingt Malle im (Caro) Winter

Balladen für die Partyinsel Mallorca Sie kommt vom Land und will an die Platja. Caro Winter bri...

Schlager des Monats: Familienabend im Mon(d)schein mit Darlings

Christins starke Besetzung für Februar-Ausgabe Nachdem für die letzte Ausgabe von „Die Schla...

Ilka Groenewold: Das „Unikat“ meldet sich zurück

Die singende Reporterin Ilka kommt mit neuer Single Dass Ilka Groenewold gut mit dem Mikrofon um...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert