Roger Whittaker ist tot

Roger Whittaker gestorben

Tod nach Schlaganfall bereits am Mittwoch

Ein großer Schlagerstar ist von uns gegangen. Bereits am Mittwoch, den 13. September, schlief Roger Whittaker in Südfrankreich für immer ein. Sein letzter Wunsch wurde ihm erfüllt, seine Ehefrau und seine Kinder waren in den letzten Stunden bei ihm.


Keine Schlag(er)

zeile mehr verpassen:

Folgt uns bei Google News

https://news.google.com/publications/
CAAqBwgKMKKUzAsw0q_jAw
täglich informiert, was im Schlager so passiert…

Die Familie teilt mit: „Roger war ein ikonischer Künstler, ein wundervoller Ehemann und ein liebevoller Vater. Er hat in seinem Leben so viele Herzen mit seiner Musik berührt und wird in unserer Erinnerung immer weiter leben.“ Worte, die klar machen, wie stark der Verlust die Familie treffen muss.

Wie schon nachdem bekannt wurde, dass Roger nach einem Schlaganfall ins Krankenhaus musste, bittet die Familie erneut um Privatsphäre. Sie möchte erst einmal ihre Trauer bewältigen. –> https://schlagerzeile.de/kurze-schlagerzeilen/roger-whittaker-im-krankenhaus/

Schon länger hatte der 87-Jährige mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. Sein Herz machte Probleme, seine Beine spielten nicht mehr richtig mit, Aneurysmen sorgten für weitere Schwierigkeiten. Der Kunstpfeifer und Songwriter musste sich mehreren Operationen unterziehen.

Whittakers Hit „Albany“ zählt zu den größten Meilensteinen seiner Karriere. Vor fast 46 Jahren begann diese mit dem Song „The Last Farewell“. In Deutschland feierte der ehemalige Kunstpfeifer eine fast einmalige musikalische Karriere, obwohl er kaum ein Wort Deutsch sprach.

Seinen Lebensabend verbrachte Roger Whittaker mit seiner geliebten Frau Nathalie in einem kleinen Ort in Südfrankreich. Doch auch das mildere mediterrane Klima, wo das Paar 2011 hinzog, brachte keine großartige gesundheitliche Verbesserung. Zudem vermisste er seine fünf Kinder und zwölf Enkel so sehr, dass er sogar plante, nach England zurükzukehren. 

Über 55 Millionen Tonträger verkaufte Roger im Laufe seiner Karriere. Wir wünschen der Familie Kraft in dieser schmerzhaften Zeit. Und wie hat der Verstorbene selbst schon gesungen? „Abschied ist ein scharfes Schwert…“ 

Roger Whittaker ist tot
Quelle: Facebook

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Rosanna Rocci: So tanzt man italienisch

Discoqueen Rosanna lässt mit „Italodisco“ die Puppen tanzen „Mamma Mia“, wo nimmt diese...

Der Soundtrack zum „Schlagerbooom“ Open Air in Kitzbühel

Nutzt die Playlist, und erlebt die Megaparty immer wieder Auch, wenn am Samstag aufgrund des nic...

Semino Rossi und Sonia Liebing: Magische Momente

Rossi und Liebing gemeinsam auf Weihnachtstour „Ich wünsche dir magische Momente“ könnte d...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert