0 00 3 min 1 Jahr 546

…oder: Wie steht es um die Haltbarkeit von RTL-Promis?

Es ist schon ein schmaler Grad, auf dem sich unsere Promis bewegen. Erscheint ein neues Album, ist es ratsam, sich mit cleveren PR Beratern zusammenzutun und möglichst viel Medienpräsenz zu zeigen. Sinkt die Beliebtheit, versucht man sich in akrobatischer Tanzchoreographie, die möchtegernwitzige Wertungsrichter mit noch weniger witzigen Sprüchen analysieren. Oder man zieht in den Dschungel, nuckelt Kakerlaken und wird dann stolzer Ekelkönig. Willkommen – das ist Ihr Entertainment-Sender RTL.


Keine Schlag(er)

zeile mehr verpassen:

Folgt uns bei Google News

https://news.google.com/publications/

CAAqBwgKMKKUzAsw0q_jAw

täglich informiert, was im Schlager so passiert…

Ist allerdings eine Dschungelprüfung zu hart oder macht der Körper das völlig falsche Tanztraining nicht mehr mit, ist man raus. Und schon bekommt RTL exklusives Material, das eventuelle Steuerhinterzieher entlarvt. Diese Erfahrung musste Schlagerstar Michelle jetzt machen. Der Verdacht: Sie soll laut RTL einen Betrag in sechsstelliger Höhe unterschlagen haben. Die Staatsanwaltschaft Bonn ermittele…

Und schon beginnt sich das Schlagerkarussell zu drehen, alle springen auf und tragen auf dem eh schon geschwächten Rücken von Pferdchen Michelle ihre Quotenkämpfe aus: Stille Post par excellence – einer hat gehört, wie der andere gefragt hat, ob der dritte gesagt hat, dass der vierte und so weiter. Es wird vermutet und abgeschrieben, was das Zeug hält.

Was am Ende des Weitersagen-Spieles geblieben ist lautet in etwa so: Die Staatsanwaltschaft Bonn ermittelt gegen Michelle wegen Steuerhinterziehung. Es geht um die Jahre 2018 bis 2020, um ein geschätztes Jahreseinkommen von rund 500.000 Euro und um Steuerschulden von mindestens 100.000 Euro. Ach ja, und Einige wollen es noch genauer wissen und bringen noch angebliche Ausreden ins Spiel, dass alles nur ein Versehen war.

Wundert es nur uns, oder passt da vieles nicht zusammen?

  1. Übereinstimmend, was aufgrund der bereits erwähnte Abschreibetaktik nicht verwunderlich ist, heißt es in allen Berichten, dass weder die Staatsanwaltschaft, noch Michelle selbst sich zu diesem Thema geäußert hätten. Wo genau stammen also die sogenannten vielzitierten Informationen her?
  2. Ganz oben in der Nachrichtenkette steht hier RTL, der Sender, der Michelle bereits durch sämtliche Quotenschlager (DSDS, Let’s Dance) schleifte, die sie dann aber verlassen hat. Zufall? Absicht? Rache? Oder merkwürdige PR?
  3. 2020 war bekanntlich durch nichts Anderes geprägt als Corona, Corona und Corona. Wo soll ein Künstler, der von öffentlichen Auftritten abhängig ist, da dermaßen hohe Einnahmen hergenommen haben? Hat der Rest der jammernden und viel bemitleideten Veranstaltungsbranche da etwas falsch gemacht?

Schlagerzeile meint: Wir werden aus diesem Spektakel noch nicht so ganz schlau, versuchen aber, dranzubleiben und ohne Abschreiben weitere Informationen zu bekommen, auch, wenn wir keine Tageszeitung mit vier großen Buchstaben sind! Bis dahin berichten wir lieber weiter über den Schlager und seine Stars und lassen auch die Unschuldsvermutung für Michelle gelten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert